queerfeldein Finnisage

queerfeldein Finnisage
Samstag, 25.09.2021
19:00
queerfeldein Finnisage

fem*goeskapu goesart - Eine queerfeministische Kunstausstellung erwartet euch von 8.-25.September in der KAPU (1.Stock).
Damit wollen wir Denkanstöße und Diskurse anregen.
Es sollen Kunstschaffende gefördert werden, die sich mit Inhalten befassen, welche weitab heteronormativer (vermeintlicher) Normen und Sichtweisen stehen, sowie eine offene und bunte Gesellschaft fördern.
Viele verschiedene Werke – von Fotografien über Malereien oder auch das geschriebene Wort bis hin zu Tampon-Kunst, Häkelbildern und LandscapeArt finden so in der KAPU ihren Platz, um Künstler*innen die Möglichkeiten zu bieten, ihre Arbeiten einem hoffentlich breiten und buntgemischten Publikum präsentieren zu können.
Öffnungszeiten: Mi-Sa, 19-22 Uhr
Die vor Ort ausgestellten Werke werden auch zum Verkauf angeboten.
Die Ausstellung wurde organisiert und wird kuratiert von fem*goeskapu, einer queerfeministischen Gruppe in und um den KV KAPU, welche sich zum Ziel gesetzt hat, feministische Inhalte in die Räume der KAPU mittels Workshops, Vorträgen und Ausstellungen sowie sonstiger Veranstaltungen zu transportieren. Bei Interesse schreib uns gerne an: femgoeskapu@lists.servus.at

Finnisage: 25.9.2021, 19 Uhr, inklusive Live Performance von Lisa-Viktoria Niederberger, geboren 1988 in Linz.
Sie hat als Redakteurin der Literaturzeitschrift erostepost, als Buchhändlerin und beim freien Radio gearbeitet. Macht Literatur mit Schwerpunkt Feminismus und Klimaschutz, Kinderbücher und Rezensionen. Das literarische Debüt Misteln, ein Kurzprosaband, ist im März 2018 in der edition.mosaikerschienen. Liest bei der Finissage ein Kapitel aus dem aktuellen und unveröffentlichten Romanmanuskript Fische freischneiden, für das sie gerade mit dem Kunstförderpreis der Stadt Linz ausgezeichnet wurde.