B. Fleischmann & Friends

B. Fleischmann & Friends
B. Fleischmann
marilies jagsch
Aber Das Leben Lebt
Sweet William Van Ghost
Gender Bender
Samstag, 31.01.2009
B. Fleischmann & Friends

Zeit wirds! Ein Abend mit Bernhard Fleischmann und Friends. Hinter diesen FreundInnen verstecken sich Marilies Jagsch und die wiener Formation Aber Das Leben Lebt. Das wird also ein bunter Abend, in dem sich die Bands auch selbst die Vorgruppen (ein Unwort wir wissen es) spielen.
"Angst Is Not A Weltanschauung" ist der unglaublich großartige Titel seiner neuesten Veröffentlichung. Erschienen auf dem Qualitätslabel Morr Music in Deutschland, welches bekannt ist durch seine Veröffentlichungen von Bands wie Tied & Tickled Trio, Couch oder Benni Hemm Hemm.
Der Wiener Bernhard Fleischmann schraubt schon seit 1998 an seiner Definition von elektronischer Musik. Und die ist so gar nicht maschinell, sondern warm und homogen. Im kompakten Songformat gehalten, klingt auch das Material auf seinem neuen Album eher nach ausgefeilter Homerecording-Kammermusik als nach aufrüttelndem Beatfeuerwerk.


Das rückt Fleischmann, der seit dem Aha-Erlebnis mit der Electronica in schöner Regelmäßigkeit Platten, Singles und Maxis auf den Musikmarkt wirft, natürlich in die Nähe von Sphärentüftlern wie die schon erwähnten Tied&Tickled Trio, Lali Puna und anderen grenzüberschreitenden Projekten aus dem leider geschlossenen Stall des Münchener Hausmusik-Labels.


Der Wiener spielt inzwischen wieder Schlagzeug behutsam zu seinen nebelverhangenen, elektronischen Stücken, die songförmiger denn je sind. Gemeinsam mit den starken Vocals von Marilies Jagsch verleiht er seiner Musik so zusätzliche Tiefe, erzeugt einen warmen Raumklang.


Diese Weiterentwicklung, diese Öffnung des einst als Einmannprojekt gestarteten Unternehmens zeichnete sich schon länger ab. Nun blüht sie vollends auf. Im Kern freilich macht er Musik wie gehabt: traumwandlerisch schön, melancholisch fließend.