Direkt zum Inhalt

ABGESAGT: TENTACULA, KARKARA, F.E.I.D.L.

Sa. 11.12.2021 - 22:00
Bild
tentacula2021

Nach dem lautstarken Debüt und einem Jahr zwangsbedingter Pause (2020 eben) kommen TENTACULA nun endlich wieder zurück an den Ort wo alles begann.

Und auch wenn die neue Platte (produktionsbedingt) nicht wie geplant zur Tour, sondern erst im Frühling 2022 erscheinen wird, so werden sie dennoch schon einen Vorgeschmack auf ihr zweites Album „Estrella Destruida“ geben.

Wer die Band noch nicht kennt, dem sei gesagt, der Name ist Programm!

Und dieser Neologismus hält auch was er verspricht: düstere, in Reverb getränkte Melodien und packende Riffs ergeben eine einzigartige Mischung, irgendwo zwischen verträumtem Psychedelic und dreckigem Garage Rock, mit viel Twang und Wumms und einer unverwechselbaren Stimme, die einen – sirenengleich – sofort in ihren Bann zieht!

Das neue Programm ist noch um ein Eck düsterer und emotionaler aber dabei kein Bisschen leiser. Gänsehautmomente garantiert!

Garaje (Official Video): https://www.youtube.com/watch?v=K_tQVy0wtQ0

https://tentacula.bandcamp.com

Bild
karkara

KARKARA aus Toulouse tragen seit 2017 ihre gelungene Mischung aus Einflüssen wie 60s und 70s Rock aus dem Mittleren Osten, deutschem Krautrock und wildem Garage Fuzz Rock in die Welt und kombinieren die Besetzung eines klassischen Power-Trios mit einem Genre- eher untypischen Instrument, dem Didgeridoo.

Eindringlich, meditativ und hypnotisch entfalten sich ihre psychedelischen Klänge, und entführen uns in eine Welt fernab von Raum und Zeit in der es auch sehr ekstatisch zugehen kann.

 

https://karkara.bandcamp.com

 

Bild
feidl

"F.E.I.D.L. ist eine Punk Band aus Wien. Gegründet im Sommer 2019 ist die Besetzung wie folgt: Gitarre, Bass/Gesang und Schlagzeug. Die Texte sind wienerisch und sehen sich in der Tradition des Wiener Grant gepaart mit morbidem Charme. Textlich wird viel auf das Stilmittel der Überzeichnung gesetzt. Comichaft werden Kurzgeschichten aus dem Leben in Wien erzählt.

Maximum Rock N Roll sagt dazu:

"F.E.I.D.L. is a garage-y post-punk band from Vienna. They play repetitive beats topped with fuzzy guitars. The bass and drums stomp out a catchy, yet mechanical locomotive chug. Based solely on their sound the vocals seem frank and earnest. I have no idea what they are saying so they could be really sarcastic and silly which would make me happy. Mixing all of that together F.E.I.D.L. gives off a detached type of cool noise that’s appealing to my ears."

Und sonst findet Mensch auch noch ein zwei Reviews im Netz. Platte kam auf Phantom und Numavi Records raus. Der Nachfolger der 7" kommt auch bestimmt.

hier zur 7" in digitaler Form:

https://phantomrecords.bandcamp.com/album/s-t-12 

tentacula2021