KaBru Festival: TubAffinity, Saltbrennt, MILLYCENT

KaBru Festival: TubAffinity, Saltbrennt, MILLYCENT
Freitag, 25.10.2019
22:00
KaBru Festival: TubAffinity, Saltbrennt, MILLYCENT
KaBru Festival: TubAffinity, Saltbrennt, MILLYCENT
KaBru Festival: TubAffinity, Saltbrennt, MILLYCENT

KAPU MEETS JAZZ MEETS BLUES MEETS WONKY BEATS MEETS DADA MEETS JAZZ


Das KaBru Festival ist eine Connection zwischen den „Jazzinnen und Jazzern“ der Bruckneruniversität und der KAPU. Aber Jazz ist mehr!
In dieser Ausgabe des Festivals trifft Jazz auf Wonky-Beats, Funk, Blues und Disco-Pop.


Achtung: Be aware of the Tubas!
Also: 1 Abend // 3 geile Bands // 2 DJ’s // 1 Überraschungsact
& Special-Begrüßung für jeden 5. Besucher!


After-Show Party mit Dj-Sets in der KAPU Bar


TubAffinity

Gewinner des Grazer Kleinkunstvogel 2019 Straight Outta Kloster Ein Tuba-spielender Mönch, der nur Eins im Sinn hat: Gar nichts. Und genau so macht “TubAffinity” seine Musik. Nach vielen Jahren im Jazz und in der Klassik - bricht er aus - und erschafft sich seine eigene Welt voller Gegensätze, Absurditäten und einer guten Prise Humor.
Umsetzen tut er dies als One-Man-Band mit clashiger Beatbox, fetten Synthies, seelischen Voiceovers und seinem Allerwertesten (der Tuba).
Um es wirklich zu glauben, muss man es sehen. Und im nächsten Moment erwischt man sich im Bann der Dada Loopstation und tanzt, mit einem Schmunzeln im Gesicht.
Wer hätte gedacht, dass man sowas nochmal erleben darf - dem Himmel sei Dank.
https://www.facebook.com/Tobiasele/

 

Saltbrennt

„Saltbrennt“ist, wenn im Tiroler Oberland aus erlesenen Äpfeln, Birnen, Zwetschgen eigenhändig ein Schnaps gebrannt wird, besonders passend, um Magenschmerzen vor-und geregelten Auseinandersetzungen nachzubeugen.„Saltbrennt“ ist auch, wenn im Tiroler Oberland aus erlesenen Melodien, Akkorden, Rhythmen eigenhändig ein Blues destilliert wird, besonders passend, um Trompetenterzen vor-und sich vor den Wurzeln des Blues zu verbeugen. Die Oberländer Bluesband „Saltbrennt“ feierte 2017 ihr Debütkonzert im Bargers Keller in Tarrenz und darf nun, nach einigen spannenden Zwischenstopps in der regionalen Musiklandschaft, erneut zu einer Debütfeier einladen. Das erste elbstgebrannte Album der vier aus verschiedenen Ecken Tirols zusammengeschweißten Musikern präsentiert sich selbst im Februar 2019 und die Band in all ihren Facetten. Basierend auf den Wurzeln des ehrlichen, einzig wahren Blues, angetrieben vom Funk und mit einer Note Barbershop-Quartett hat sich „Saltbrennt“ in einem Sound gefunden, den sie als selbst destillierten Grooveblues nach traditionellem Rezept bezeichnen. Die eingesetzten Instrumente lassen sich hierbei in verschiedenen Rollen erkennen, so bietet beispielsweise die Mundharmonika für ihrNaturell eher unübliche musikalische Fundamente, der Bass lässt solistische Funktionen erkennen und die Tuba bläst den Grundgroove. Nicht zuletzt der mehrstimmige Gesang unterstützt das Ideal des selbst Brennen, nämlich erdig, ehrlich und ungeschminkt zu sein, ein Männergesangsverein mit Instrumenten quasi. Saltbrennt ordnet sich irgendwo zwischen Stubenblues und Stadionrock ein, wagt Ausflüge in teils funkig angehauchte, teils traditionelle Sphären und versucht dabei stets ihren und den Wurzeln des Blues treu zu bleiben.


http://www.saltbrennt.com/
https://www.facebook.com/saltbrennt/

 

MILLYCENT

MILLYCENT = Funkyversum + Mumble Rap + Free Improv = Tasten + Stimme
"Milly hat mich (und ich glaube alle die das Glück hatten dabei zu sein) einfach nur umgeblasen. So groß. Wenn ihr die Möglichkeit habt diese Ausnahmekünstlerin live zu erleben, bitte bitte macht es, ihr werdet wissen was ich meine wenn es soweit ist... Danke Milly." (Benny Omerzell, 13.Juli 2019)
In diesem Solo-Projekt werden alte Disco-Schlager durch neue Texte, wonky beats und unerwarteten harmonischen Wendungen in ein völlig neues Licht gerückt. Milly Grozverwandelt sich dazu in eine lebendige Groove-Maschine: ein Energiebündel, dass mühelos aber geschmackvoll zwischen Pop, Dada und freier Tonalität dahin surft. Die Freude und Leichtigkeit mit der sie freie Improvisation, Jazz, Disco-Pop, Matcho-Lyrics der 60er-Jahre, Feministische Positionen und Hip Hop zusammenbringt, machen MILLYCENT-Konzerte zu einem Erlebnis für all you people.
„Weil ich innerlich tanze! Die Lava meines inneren Vulkans besteht aus Beat & Mumble!“


https://www.millygroz.com/


instagram: millycentmusic
https://www.instagram.com/millycentmusic/

 

 

Video
See video
See video
»