XE-Tag 2: UNTEN

Freitag, 22.04.2016
20:00
XE-Tag 2: UNTEN

Der Dokumentarfilmer Djordje Čenić begibt sich auf eine autobiografische Zeitreise, die Mitte der Siebzigerjahre im jugoslawischen „Gastarbeitermilieu“ in Linz beginnt und ihn in sein kriegszerstörtes Heimatdorf im heutigen Kroatien führt. In teils absurd komischen, teils tragischen Episoden, die von kleinen Triumphen und großen Niederlagen, von Heimweh und Klassengegensätzen erzählen, gewährt uns Čenić tiefe Einblicke in seine Familiengeschichte und illustriert dabei den Spagat zwischen „oben“ und „unten“, der exemplarisch für Generationen von Gastarbeiterinnen und Gastarbeitern steht.

DJORDJE ČENIĆ geb. 1975 in Linz als „Gastarbajterkind“. Er lebt in Salzburg und arbeitet als Historiker, Musiker und Filmemacher. // Filme (Auswahl): Der Zeremonienmeister (Co- Regie Simon Loidl, 2000, short doc), Romski Bal (Co-Regie Dominik Spritzendorfer, 2006,doc), Gastarbajteri (Co-Regie Sabine Fuchs, Simon Loidl, 2007, doc), Unten (2016, doc) HERMANN PESECKAS, geb. 1950 in Deutschland, Filmemacher und Gründungsmitglied der Plattform Studio West – Independent Film. // Filme (Auswahl): Letzte Hoffnung Spanien. Protokoll e einer Odyssee (Co-Regie Karin Helml, 2006, doc), Im Ghetto. Die Roma von Stolipinovo (2009, doc), In meinen Adern fliesst kasachischer Tee (2013, doc), Unten (2016, doc)

»