XE-Kino Tag 4: Mülheim Texas - Helge Schneider hier und dort.

XE-Kino Tag 4: Mülheim Texas - Helge Schneider hier und dort.
Montag, 27.04.2015
20:00
XE-Kino Tag 4: Mülheim Texas - Helge Schneider hier und dort.

MÜLHEIM TEXAS - HELGE SCHNEIDER HIER UND DORT.
Deutschland 2015, 88 min, OmeU
Regie: Andrea Roggon

„Den grauen Alltag mache ich mir selber bunt“, schreibt Helge Schneider über sich. In seiner Welt existiert das Fantastische neben dem Alltäglichen, und es ist nur schwer auszumachen, wo die Grenze zwischen Wirklichkeit und Fiktion verlauft. Auch in der Kommunikation mit seinem Publikum ist die Verschleierung dessen, was nun ernst gemeint ist und was nicht, ein oft genutztes Element. Wie reagiert Helge Schneider auf eine Filmemacherin, die sich ihm nähert? Schnell wird deutlich, dass Helge seine Geheimnisse nicht auf dem Silbertablett servieren wird. Er hat es nicht gerne, wenn einer zu viel über ihn weis. Wo beginnt hier also die Fiktion, und wo endet sie?

Helge Schneider is one of the most extraordinary German artists. Jazz musician, entertainer, film director, actor, and comedian. His exceptional talent is his improvisational skill. “I make the everyday grey colorful,” is what he says about himself. In his world, the fantastic coexists with the ordinary and it is difficult to define the boundaries between reality and fiction. Even in the interaction with his audiences, this element of disguise is used. But how does Helge Schneider react to a filmmaker? It is clear that he is not going to offer his secrets on a silver platter. Where does fiction begin, and where does it end?

»