KOKO, le_mol

KOKO, le_mol
le_mol
Koko
Samstag, 25.04.2015
22:00
KOKO, le_mol
KOKO, le_mol

Während des Crossing Europe Festivals gibt es in der KAPU nicht nur die Möglichkeit Filme zu schauen, sondern auch ein schönes Konzert zu besuchen. Der zweite Festival Nightline Hot Spot bringt euch sphärische Klänge von Bands aus Wien, die teilweise aus Linzern bestehen. le_mol waren zuletzt am Klangfestival zu sehen und bringen einen dementsprechend experimentellen Sound: "An der Schnittstelle zwischen Klanginstallation und Band. Ein Duo aus Wien, das sich als ganzes Orchester aufspielt. Mittels audiotechnischer Hilfsmittel, die Klangschleifen erzeugen, werden von zwei Personen mit lediglich acht Gliedmaßen Kompositionen wie von fünfköpfigen Bands dargeboten. Ein Spiel mit unkonventionellen Songstrukturen und der Versuch, aus den ausgewählten Instrumenten jegliche Klangfacetten herauszukitzeln, um so düstere und stimmungsvolle Musik zu erschaffen. Just another instrumental band? Yes, indeed!" Im April ist ihr zweites Album "KARA OH KEE" erschienen.
KOKO bewegen sich in ähnlichem Feld und vermischen elekronische Beats, Postrock, Drones und Alternative Rock mit vielseitiger Instrumentalisierung zu einem experimentellen Wunderwerk. Seit 2012 werken sie in Wien und werden nach ihrer ersten EP aus dem Jahr 2013 im Herbst 2015 ihr Debutalbum veröffentlichen.

 

https://www.facebook.com/leunderscoremol
https://www.facebook.com/kokobemyname

 

 

Fotos vom Event: https://www.flickr.com/photos/crossingeurope/sets/72157652116607966/with...

 

Flyer / Plakat
KOKO, le_mol
Video
See video
See video
»