Mantar, Throwers, Michael Zimmel

Mantar, Throwers, Michael Zimmel
Michael Zimmel
Mantar
THROWERS
Samstag, 14.02.2015
22:00
Mantar, Throwers, Michael Zimmel
Mantar, Throwers, Michael Zimmel
Mantar, Throwers, Michael Zimmel

MANTAR, ein Riffmonster aus dem Norden Deutschlands. Das Gewalt-Duo mit ihrer Gewaltmusik ist am besten mit folgender Anordnung von Begriffen - die englische Sprache beschreibt es noch authentischer   - definiert: powerful, raw, hard, direct, dirty, loud! Ihr Debutalbum namens "Death by burning" schlug in der weiten Welt der lauten Gitarrenmusik ein wie die Axt eines Schlacht-Berserkers. Die Band hört sich auch ohne eigenen Bass und 2ter und 3ter Gitarre oft härter und direkter als manch 5 köpfige Band an. Schubladisieren lässt sich diese Musik auf keinen Fall. Sie zeigt dem Schubladendenken eher gekonnt und zurecht den Mittelfinger. Metal wird wieder innovativ und wütend. Er erhebt sich gegen manch stumpfen Einheitsbrei.  Rock -  Black Metal -  Doom -  Crust -  Sludge mit einer gehörigen Portion Fuck-Off und Punk-Attitude sorgen für eine intensive und brutale Reise in die hintersten Räume der eigenen dunklen Existenz. Es wird finster! Dunkle Gestalten erhebt euch! Zum Jahresbeginn liefert das Duo den Soundtrack zum Weltuntergang, zur kollektiven Depression.

Michael Zimmel begann 2012 Konzerte zu spielen und Musik zu veröffentlichen, zuerst noch unter dem Namen 00y 18, den er von seiner alten Band übernahm. Seine Musik erinnert an Amenra und Godflesh, ist aber rein instrumental und wird häufig als Post-Metal, Sludge, Doom, Industrial, Drone und Post-Rock eingeordnet. Er spielte bisher Auftritte in den Niederlanden, Italien, der Schweiz, Österreich, der Slowakei und in Tschechien und teilte sich die Bühne mit This Will Destroy You, deafheaven, Tides From Nebula und Toundra. Live verwendet er vorab aufgenommene Schlagzeug-, Bass- und zusätzliche Gitarrenspuren, die sein eigenes Gitarrenspiel ergänzen.

Eilmeldung: THROWERS sind noch mit an Bord!

Video
See video
See video
»