A NIGHT OF PSYCHODELIC TRIPS AND JOURNEYS.

A NIGHT OF PSYCHODELIC TRIPS AND JOURNEYS.
Golden Void
The Egocentrics
Torso
Donnerstag, 11.04.2013
20:00
A NIGHT OF PSYCHODELIC TRIPS AND JOURNEYS.
A NIGHT OF PSYCHODELIC TRIPS AND JOURNEYS.
A NIGHT OF PSYCHODELIC TRIPS AND JOURNEYS.

 

Isiah Mitchell, Mastermind und Ausnahmegitarrist hinter den psychodelic Jam Rockern Earthless, gründete mit 2 Freunden und seiner Frau 2009 die kalifornische Band GOLDEN VOID, und diese tourt jetzt zum ersten Mal - im Zuge ihrer Appearance am diesjährigen Roadburn-Festival - in Europa. 70er verwurzelte prägnante Songstrukturen treffen auf die geniale begnadete Gitarrenvirtuosität und den schön eingesetzten Gesang von Isiah Mitchell. Die Songs sind rockig, eingängig, teils druckvoll, teils atmosphärisch und auf jeden Fall bleibt jeder einzelne Song der Drums/Git./Orgel/Bass/Voc. Formation nach dem ersten Hören im Ohr hängen. Für mich eine der besten Entdeckungen 2012. 

Bei THE EGOCENTRICS aus Rumänien dominiert der klassische Jamcharakter. Auf Gesang wird bewusst verzichtet dafür wechselt das Trio zwischen fuzzverzerrten, atmosphärischen, klassisch-rockigen und stoner- wah-wah gepeitschten Elementen hin und her, dafür aber immer mit dem richtigen Gespür für Spannung und Drive. Nicht enden wollende Songs treiben das Publikum in einen einzigartigen atmosphärischen psychodelischen Sog, dem man nur schwer entrinnen kann. 

TORSO, schon bekannt von ihrem ersten Auftritt in der KAPU mit Karma to Burn, beehren uns wieder. Langatmige Improvisationen, gnadenlos gefinkelte Solis untermalt von einem schön-drückenden Gitarrensound definieren ihren eigenen, psychodelischen, den 70er Jahren nicht abgeneigten, Sound. Klare Songstruktur trifft auf ausufernde psychodelische Jamsession.

 

Flyer / Plakat
A NIGHT OF PSYCHODELIC TRIPS AND JOURNEYS.
Video
See video
See video
»