Sex Jams, Mile Me Deaf, Le singe blanc

Sex Jams, Mile Me Deaf, Le singe blanc
Les singe blanc
Sex Jams
Mile me Deaf
Samstag, 16.03.2013
10:53
Sex Jams, Mile Me Deaf, Le singe blanc

Noise-Pop-Rock. Ist doch ein schöner gemeinsamer Nenner, oder?
Diesmal gleich dreifach, und das geballt:

Die SEX JAMS kennt unsereins mindestens vom Hörensagen - punkpoppige Blondie
meets Dinosaur Jr zum Mitsingen. Anarchisch, soulig, dreckig, mit einem hauch
von Sonic Youth und Bikini Kill.

MILE ME DEAF ist ursprünglich das Solo-Ding des Hrn. Möstl, seines Zeichens
Gitarrist und Songschreiberling von KILLED BY NINE VOLT BATTERIES,
mittlerweile tatkräftig unterstützt von zwei der drei anderen Herren von SEX
JAMS. Achja, der Hr. Möstl ist auch bei SEX JAMS dabei, hab ich noch gar nicht
dazugesagt. MILE ME DEAF also quasi eine echte Teilmenge von SEX JAMS,
allerdings nur was die Mitglieder betrifft. Soundtechnisch erforschen die drei
hier eher straightere Pop-Gefilde - und das kein bisschen langweilig!

Ein bisschen noise-rockiger und - wie sie selbst sagen - antipoppiger wird's
dann mit unserer jährlichen Dosis verrückte Franzosen, diesmal: LE SINGE
BLANC. Das letzte mal waren sie vor ewig und vielen Jahren mit Ovo und Don
Vito im Haus, und wer sich noch an diesen feinen Abend erinnern kann wird mir
bestimmt recht geben: noisig, brachial, verspielt, super. Kommen! Anschaun!

Video
See video
See video
»