CROSSING EUROPE Filmfestival Linz TAG 1

Mittwoch, 25.04.2012
20:00
CROSSING EUROPE Filmfestival Linz TAG 1

PUSHED

Florian Schneider, DE 2011, 82 min, OmeU

PUSHED begleitet vier unterschiedliche Protagonisten der Skateboardszene in ihrem täglichen Leben, Schaffen und der Auseinandersetzung mit Skateboarding als In- und Outputquelle. Der Künstler und Grafiker Stefan Marx aus Hamburg, der Fotograf Adam Sello aus Berlin, der Beton-Avantgardist und Filmemacher Pontus Alv aus Malmö sowie der New Yorker Bobby Puleo, der Collagen aus Müll erstellt, den er während des Skatens findet, zeigen verschiedenste Herangehensweisen auf, wie man mit dem Einfluss eines Spielzeugs aus Holz und Polyurethan ein Gespür für Do-It-Yourself, visuelle Gestaltung, Raumwahrnehmung, aber auch eine kritische Herangehensweise in Bezug auf medialen Umgang und das Alter bekommen kann.

Florian schneider was born in Kassel, Germany, where he studied Visual Communications at the Art Academy with a focus on Film. After having filmed and edited his friends' skateboarding in the late nineties, he became interested in filmmaking itself. With the support of Carhartt and the Hessian Film Fund, he was able to start working on PUSHED in December 2008. The film celebrated its world premiere at the Exground Filmfest 2011 in Wiesbaden, Germany. He lives and works in Hamburg, where he is currently studying at the School of Fine Arts. // Films: PUSHED (2011)

weitere Veranstaltungen aus der Reihe:
zum Archiv
»