Gespenstisch

Gespenstisch
Spectres
Mittwoch, 04.05.2011
22:00

SPECTRES wurden ursprünglich im Jahr 2006 von Brian und Steve Gustavson Hanker in einer kleinen Stadt namens Coombs, British Columbia, gegründet. Das Paar wollte mit Friedens-Punk und Post-Punk Einflüssen experimentieren und machte ein paar Demos, die per Post verschickt und an verschiedene Freunde verschenkt wurden. Whisper in Darkness Label hörte eines dieser Demos und bekundete ihr Interesse, was schließlich zur 7 " "Cold War" führte. Zu diesem Zeitpunkt stellten Brian und Steve eine Band zusammen und begannen Shows zu spielen, gemeinsam mit Heather Szilagyi (Drums), Nathan Szilagyi (Bass) und Zach Batalden (Gitarre). Nicht lange danach verließ Heather die Band und Steve Gerencer kam dazu, um ihn am Schlagzeug zu ersetzen. Im selben Jahr entstand in dieser Besetzung die 7 " "Visions of a New World". Die Band tourte in dieser Version im Frühjahr 2008. Steve Hanker verließ die Band nach der Tour, um andere Projekte zu verfolgen. Tyler Pilling trat kurz danach an Steve's Stelle an der Gitarre und in dieser Besetzung spielen sie seitdem konsequent Shows im Nord Westen der USA. Die erste LP, "Last Days" wurde in Angriff genommen, als SPECTRES eine Partnerschaft mit Felix Fung von Little Red Sounds im Januar 2009 eingingen. Das neue Album zeichnet sich durch erhöhte Songwriter-Fähigkeiten im Vergleich zu ihren beiden vorangegangenen EP's aus. Die Vocals sind dynamischer und insgesamt besser durchdacht. Der Vergleich zu Bands wie Joy Division und SISTERS OF MERCY ist eine harte Sache, aber SPECTRES haben definitiv diese Einflüsse aufgenommen und sie in etwas herzliches und tiefergehendes geformt.

 

P.S. Dieses Konzert richtet sich mit der Beginnzeit an das andere große Unterhaltungsformat an diesem Abend (CL-HF).

»