Heavy Rock

Heavy Rock
Surfaholics
Reactory
Donnerstag, 31.03.2011
22:00

Wer erinnert sich noch an die Baywatchers in der Kapu? Wer an die drei amüsanten Abende mit Johnny Freedom? Der Tausendsassa Ulli Hoffmann aus Berlin hat wieder ein hochenergetisches Projekt auf die Beine gestellt, und wieder knallt er uns etwas gänzlich anderes vor den Latz. Die neue Combo Reactory bietet alles, was dem Entombed/Napalm Death Afficionado das Herz schneller schlagen lässt: High fuckin' Voltage, derbes Uptempo, rasante Gitarren, tobende Vocals und ein rülpsender Bass, gogogogogo!!!!
Dazu die typische Berliner Attitude, viel Herz, Spass und Seele bei der Sache, eine Band für Punks, Rocker und Metalheads, come and bang your head!
Mit dabei, quasi im Sinne einer Familienzusammenführung, die wahnsinnig grossartigen Surfaholics aus Xi-Berg, die einzige Band, die Gluecifer ernsthaft Konkurrenz machen würde, gäbe es die Schwedenrocker noch. Rock aus dem Bregenzerwald hat halt ein weniger begrenztes Ablaufdatum. Die Surfaholics haben schon mal die Kapu beehrt, und zwar, und da kommt jetzt die Familie ins Spiel, gemeinsam mit den Baywatchers, und damals für ein Riesenfest gesorgt. Heuer haben sie ihre neue Platte im Gepäck, sie sind immer noch unerreicht in ihrer Live-Präsenz (approved last year), und so herrlich unvernünftig beim feiern, da kann man nicht ungerührt bleiben. Alles in allem 666 Gründe, den 31.3. in der Kapu zu verbringen, thumbs up!

»