Soundscapes #9

Soundscapes #9
Gianni Stiletto
Kent Clelland
Donnerstag, 24.03.2011
20:00

Kein neues Format wird in der Kapu geboren. Nein – wiederbelebt.
Die progarmmierte Reihe, die sich der experimentellen Seite der Musik widmet. Bei Krach und Stille bewegt sich das im Googolplexx-Raum sitzende Publikum im Spannungsfeld zwichen Experimentalmusik und Klang als Kunst. Dabei Gemütlich sitzend und zuhörend.
Die Veranstaltungsreihe Soundscapes dient ebenso der Vernetzung, dem Austausch der zerstückelten - weil so vielschichtigen -österreichischen Experimentalszenen. Mit Mut zum Experiment.

 

Kent Clelland (USA)

live im Minimal-Laptop-Stil bringt Clelland sein neues Werk "re:con-fuse" sowie eine Uraufführung des Stückes "I am standing through a Rose" nach Linz. Clelland spielt auf selber entwickelten Computerinstrumenten: das Schreiben des Codes und das Komponieren des Werkes verschmelzen miteinander.

Clelland gilt seit den 90ern als einer der Pioniere der internationalen Live-Laptop-Szene. Als Programmierer werden seine Anwendungen weltweit von Produzenten und Komponisten geschätzt. (NI-Spektral Delay, Vokator, ...). 1997 zieht Clelland nach Berlin und produziert elktro-akustische Musik im Experimental Studio Freiburg (Stockhausen, Boulez, ..). Als Ausgleich gibt's nen Crash-Kurs für Clubmusik und Clelland begibt sich auf nächtliche Experimental-Beat-Ausflüge zu dunklen Orten.


Gianni Stilleto

Noospheric Stereotypes
In einem Arrangement aus medialen popkulturellen Bildsequenzen und cinemato-grafischen Zitaten die durch visuelle Umgestaltung, vor allem jedoch durch abstrakte Soundtracks neue Bedeutung erhalten geht es darum individuelle Interpretationen, bzw. spontane Kurzgeschichten oder Sinnzusammenhänge anzuregen.
Die Performance besteht aus der Echtzeit-Dramaturgie, spontaner Strukturierung des Ablaufs, sowie spezifischen Verfremdungen der Inhalte. Das Spektrum bewegt sich zwischen Zeitdehnung und Geschwindigkeitsüberforderung.

Gianni Stiletto beschäftigt sich seit mehreren Jahren mit audiovisuellen Ausdrucksformen und medialer Darstellung. Aus diesen Interessen entwickelte sich das aktuelle Format einer Live-Performance, die seit 2005 im Raum Österreich/ Deutschland/ Schweiz, in den letzten 2 Jahren jedoch auch verstärkt im Clubambiente ihre Öffentlichkeit fand.

Flyer / Plakat
Soundscapes #9
»