Experimentelles...

Experimentelles...
unFACT
NOVELLER
Aidan Baker
Freitag, 19.11.2010
22:00
Experimentelles...
Experimentelles...
Experimentelles...

Der rote (Sound-)Teppich wird wieder mal ausgerollt! Ein dreier Package der Extraklasse für jedeN der gerne Klangflächen rund um und in sich spüren möchte.

unFact nennt sich das Solo Bass Projekt von David Wm. Sims; gerade bei diesem Namen sollten viele Glocken läuten! Der Bassist der All-Time-Everybody's-KAPU-Helden Jesus Lizard, aber natürlich auch bei den gigantischen Rapeman und Scratch Acid kommt endlich auch in die KAPUzinerstrasse, nachdem sich seine letzten Linzbesuche eher auf den örtlichen Hafen und dessen Umgebung konzentriert haben! Das Altern tut den Noise-Rockern anscheinend sehr gut, manche probieren sich in wunderschöne SingerSongWritern, andere wie Sims in wunderschönen Lärmflächen. Mit seinem e-Bass und dutzenden Effekten und anderen Schweinereien baut er seine eher rhythmisch gehaltenen Klangflächen auf. Wunderschön und düster. Sims arbeitet unter anderem auch gerade an einem Solo-Album, produziert weiterhin seine Tracks mit GastmusikerInnen unter dem Namen Dangerpuss (zu finden auf seiner Website) und spielt inzwischen in Rhys Chathams 200 Guitar Ensemble.Er ist eben noch immer einer von den Guten, daran haben wir aber auch nie gezweifelt!


Aidan Baker aus Toronto besucht die KAPU inzwischen schon das dritte Mal, ein gern gesehener und gehörter Gast. Mit seiner Band Nadja bricht er in dezente aber dennoch apokalyptische Soundflächen aus, vielschichtig mit großem Fingerspitzengefühl! Bei Baker's musikalischen Talenten lag es quasi schon auf der Hand gemeinsam mit Tim Hecker ein gemeinsames Überalbum zu produzieren:  „Fantasma Parastasie“ (alien8). Die Presse und Fans überschlagen sich förmlich bei dem Talent von Baker, der es inzwischen auf gut hundert Releases gebracht hat und auch noch einige Bücher veröffentlichte. Solo erwartet uns eine getragenere Variante seiner Stammband.

Noveller ist das Solo Projekt der in Brooklyn ansässigen Gitarristin und Filme-Macherin Sarah Lipstate. Mit ihrer ehemaligen Band Parts & Labor wurde aggressiv großartiger Noise-Rock produziert und zelebriert. Mit Noveller hingegen widmet sie sich ebenso wie ihre männlichen Kollegen an diesem Abend, den dezent düsteren und tragenden Soundflächen. Mit Noveller teilte sie sich die Bühnen mit Bands wie Xiu Xiu, The Jesus Lizard oder auch den Emeralds (die übrigens gerade eine großartige Platte auf Editions Mego veröffentlicht haben). Derzeit arbeitet sie mit Carla Bozulich (Evangelista) an einem Release für das laute Label No Fun Productions.
Eine schwere Empfehlung dieser Abend, wer brachialen Harsh-Noise erwartet ist definitiv falsch!

Flyer / Plakat
Experimentelles...
»