The Cook Off - Part 1

The Cook Off - Part 1
Karl Hector & The Malcouns
Freitag, 17.09.2010
22:00
The Cook Off - Part 1

Das Cook Off wird eine neue regelmässige Plattform werden (einmal im Monat) für alle Beatjunkies, Musiknerds und Leute mit offenen Ohren, abwechselnd in Wien (Location noch unsicher) und in der Linzer Druzba stattfindend, die Gelegenheit für Austausch, Collabos, Jamsessions werden soll. Gehostet von Daeque, Kalifornia Kurt in Wien und Innaseen und Abillity in Linz sowie dem Joker Feux gehts um den die Vernetzung der österreichischen Beatszene sowie unregelmässigen Auftritten von Acts aus Ösiland und sonstwo. Und damit das ganze gleich mal mit einem ordentlichen Paukenschlag beginnt, haben wir einen dicken Funk Act an Land gezogen, der die Ohren und Tanzbeine ordentlich belasten wird:

KARL HECTOR & THE MALCOUNS ist ein Projekt, dass sich aus Musikern der progressiven Münchner Funk Szene zusammensetzt die auch schon so renomierte Bands wie Poets Of Rhythm und Whitefield Brothers hervorgebracht hat. 2008 erschien ihr vielgelobtes Debut Album “Sahara Swing” auf dem Stones Throw Unterlabel Now-Again. Die musikalische Aussrichtung ist Afrobeat und Ethio-Jazz verfeinert mit orientalischen Einflüssen. Aber auch Sun Ra ist im Geiste präsent und begleitet die Band auf ihrem Trip durch die Wüste, wo die vorherrschenden afrikanischen Skalen und Rhythmen immer wieder in kompakte Funkstrukturen gegossen werden, ohne freiere, fordernde Elemente vermeiden. Ein bisschen so, als würde man Mulatus äthiopischen Jazz mit dem Funk der Meters vereinen, manchmal bedrohlich und fremdartig, meist verschwitzt und träge (Die Hitze! Die Kamele!), immer warm und so knietief in Wanderdünen des Groove, dass man sich der Faszination dieser Instrumentalmusik nicht entziehen kann. Kein Easy Listening, keine Hooks, kein Funk für deine Studentenparty, nein. Aber dafür umso spielfreudigere Musiker, die einen Beat wie ein Gedicht erzählen.

Flyer / Plakat
The Cook Off - Part 1
Video
»