1. Mai - Party!!!

1. Mai - Party!!!
Samstag, 01.05.2010
12:00

Nachdem die von der Polizei verhinderte alternative 1. Mai Demonstration im Kulturhauptstadtjahr 2009 mit prügelnden Polizisten, fünf Verhaftungen und der Gründung des Bündnisses gegen Polizeigewalt geendet hat, ist es nun Zeit, zu beweisen, daß Polizeigewalt und mediale Einschüchterung niemanden davon abhalten kann, von seinem/ihrem Recht auf Demonstrationsfreiheit Gebrauch zu machen. Kurz vor Redaktionsschluß erreichte uns dann noch die Nachricht daß alle fünf Verfahren gegen die verhafteten Demonstrant_innen mit einem Freispruch geendet haben. Soviel zur Darstellung der Ereignisse seitens Polizei und nahestehender Personen/Parteien.

Aber nun zur eigentlichen Sache dieses Textes: Wie jedes Jahr wird nach der Demo vor und in der KAPU gefeiert. Wie jedes Jahr gibt’s Gulasch ausm Kessel und wie jedes Jahr verwöhnt euch das KAPU-Sound-System mit Musik die vom Herzen kommt, das am linken Flecken sitzt. Und heuer gibt’s auch mal was Neues:
„Alexandrosz“ nennt sich ein junges Projekt, das sich der Vernetzung politisch motivierter Künstler_innen rund um den Globus annimmt. Nachdem spätestens seit letztem Jahr alle Zweifelnden wissen, daß Polizeiübergriffe nicht nur in fernen Ländern sondern auch vor unserer Haustüre passieren, starteten sie eine Solidaritätskampagne für von Repression betroffene Aktivist_innen in Form eines Musiksamplers (mit Schwerpunkt politischer/anarcho HipHop), der im Rahmen der 1. Mai Party in der KAPU vorgestellt wird. Neben der Präsentation des Samplers aus der Dose werden auch einige Nummern live performt.

Ein Grund mehr, die 1. Mai Party der KAPU nicht zu verpassen!
Wie gewohnt öffnet die KAPU um 12h ihre Pforten und beginnt umgehend mit dem Ausschank berauschender Getränke!