Hiphop

Hiphop
ODDATEEE
Bleu Bird
Ben Sharpa
Sonntag, 20.09.2009
Hiphop

A Special Alternative Hiphop Night in da KAPU, drei Kaliber der Backpack-Rapper und dem abstrakten Hip Hop-Universum.

Kandidat Nummer Eins: ODDATEEE, der wohl einer der besten Shows in Linz überhaupt, diesen Frühjahr in der Stadtwerkstatt gemeinsam mit Dälek absolvierte und überzeugte! Und das mit einer Energie und Mitreissertum wie kein anderer. 2003 schon in der KAPU, damals mit Engelstaub. Jetzt, finally ist der New Yorker Underground Mc wieder Gast bei uns in der KAPU. Megawuchtiger Sound der sich gern in Bassgefilden und Lärmeskapaden der derberen Art suhlt und so eine unvergleichliche Intensität erreicht. Wer jetzt Wordsound denkt und im Ohr hat der liegt schon mal ned weit danem. Übrigens: produziert haben sein Meisterwerk „halfway homeless“ die Jungs von Dälek. Sie haben das Ding auch gleich auf ihrem hauseigenen Label Deadverse veröffentlicht und finally in Europa über Jarring Effects. .

Kandidat Nummer Zwei goes by the name of BLEU BIRD. Zwei Seelen schlummern in der Brust dieses rastlosen MCs: So politisch wie Noam Chomsky und so dreckig wie die 2liveCrew. Positiv/negativ. Himmel-hoch-jauchzend/zu-tode-betrübt. Das geht. Ein komischer Vogel, aber einer mit einer straighten Attitüde. Provo-kative Statements mit Schmäh. Soundmässig in der Schräglage zwischen Samples, Liveinstrumenten und dopen Beats. Geplant war's schon länger, diesmal haben wir die Chance am Schopf gepackt.

Kandidat Nummer Drei: „Der größte Beitrag zur Ignoranz ist es , nicht zu kommunizieren....Die Ignoranz führt dazu, dass wir das Ganze nicht sehen“, sagt BEN SHARPA. Ein engagierter Mensch aus Kapstadt mit den wohl bissigsten Lyrics der letzten Zeit. Ein cleverer Kerl der weiss was er tut. Moderne Beats, kein Boom Bap, dubsteppig, britisch, produziert von Steve Milanese. B.Sharpa (Wortspiel!), das letzte Album hat er auf eigenem Label (Pioneer Unit Records) rausgebracht. Dass er zu einem der Aushängeschilder der Hip Hop-Szene Südafrikas geworden ist verdankt der MC zu einem Großteil der Djane Mary Anne Hobbs von BBC Radio 1. Seit der legendären Dubstep-Compilation eine Person unseres Vertrauens. „Die Unterhaltungsbranche ist ein Kontrollmechanismus der Massen.“
So schaut's aus. Guter Mann.

Stagetime 22.30 (sharp!), davor warm up und aftershow-djset mit Huckey (Texta), Pherex (Nlk), Albi aka Alaska L (Nlk, Soundstation/Ibk) und Oddateee