Als Die Welt Noch Unterging

Als Die Welt Noch Unterging
Dj Didi Neidhart
Frank Apunkt Schneider
Donnerstag, 26.03.2009
Als Die Welt Noch Unterging

Mit Frank Apunkt Schneider und Didi Neidhart



Was für ein Motto für einen Abend, der prinzipiell im Feuchtfröhlichen angesiedelt sein sollte! All Diskurshell breaks lose! Aber nein, so schlimm wird´s nicht werden, denn das dynamische Duo infernal Schneider/Neidhart ist nicht nur Garant für einen spannenden Abend ohne Argumentationsverklärung sondern, na eben, auch Party erprobt und trinkfest (das werden sie nach der vielen Worte als DJ-Team auch unter Beweis stellen).

Also zum Wesentlichen:



Punk bis NDW 1976 bis 1985“ ist das Thema. Kann aus mitunter aktuellen Gründen (Willi Warma „Stahlstadtkinder“!) auch durchaus in heimische Gefilde abgleiten.
Gegeben wird eine herzhafte Lecture mit zahlreichen Musik- & Film-Beispielen aus einer Zeit, als die Welt noch so in Ordnung war, demnächst vermutlich untergehen zu wollen…
Ausschlaggebend für die Veranstaltung ist die bislang umfangreichste Monographie des deutschen Punk und New Wave, der so genannten „Neuen Deutschen Welle“, zwischen 1976 und 1985. Erzählt wird die in großen Teilen noch immer ungeschriebene Geschichte dieser Bewegung. Dabei wird auch immer die Frage nach dem pop- und gegenkulturgeschichtlichen Zusammenhang gestellt.
Veröffentlicht hat das von vielen Seiten abgefeierte Buch, betitelt „Als die Welt noch unterging. Von Punk zu NDW“, im Herbst 2007 besagter Frank Apunkt Schneider im Ventil Verlag.
Kurzinhalt:

Als die Welt noch unterging ... war vieles möglich. Die Endzeitstimmung um 1980 gab Punk und New Wave erst den nötigen Schub. Sie sorgte für einen unglaublichen Ausbruch von Aktivität und Kreativität. Vorm Hintergrund des atomaren Wettrüstens glaubte niemand mehr an eine große Zukunft – deshalb war plötzlich alles erlaubt, ohne Rücksicht auf Verluste. Davon erzählt „Als die Welt noch unterging“.

Frank Apunkt Schneider entfaltet die Geschichte der Neuen Deutschen Welle und des deutschen Punk-Underground bis hinein in Regional-, Kassetten- und Fanzine-Szenen. Als profunder Kenner gibt er einen detailreichen Einblick in die (Gegen-)Kulturgeschichte der BRD zwischen 1976 und 1985.
»Als die Welt noch unterging« ist das mit Abstand umfangreichste Buch zur
Neuen Deutschen Welle, mit kommentierter Diskografie und einer Kassettografie im Anhang.



Am Podium: Autor Frank Apunkt Schneider (testcard, skug, Intro, Bad Alchemy, monochrom) &
Didi Neidhart (skug)



Zu den Autoren:

*Frank Apunkt Schneider* ist Künstler, Autor und selbsternannter Poptheoretiker und schreibt u.a. für testcard, Skug, Intro und Bad Alchemy und ist außerdem der deutsche Außenposten der Kulturbewegung monochrom(www.monochrom.at ) und hat im Herbst 2007 „Als die Welt noch
unterging.
Von Punk zu NDW“ im Ventil Verlag veröffentlicht.



*Unseren Lieblings Diskursmenschen und Popkulturparadeanalytiker Didi Neidhart kennt ihr vielleit von den Filmlectures in der STWST, bzw. als DJ, oder Mitglied der Discorockformation DISCA. Er schreibt auch für Skug und testcard.



Danach werden von den beiden Protagonisten nicht themenspezifisch Platten serviert! Keine NDW-Disko!!! Trotzdem die totale Tanzabfahrt!