Soundscapes #3: David Daniell / Decker / Reiter

Soundscapes #3: David Daniell / Decker / Reiter
David Daniell
Decker / Reiter
Dienstag, 24.02.2009
Soundscapes #3: David Daniell / Decker / Reiter

Der in Chicago lebende Gitarrist und Komponist David Daniell bestreitet sein Debut in Österreich natürlich in der KAPU. Daniell ist in der experimentellen, improvisierten und eloktroakustischen Klangwelt zu Hause.
1996 starte er das Trio San Agustin. Gerade in den letzten Jahren ist er verstärkt auch Solo unterwegs oder kollaboriert mit MusikerInnen wie Loren Connors, Rhys Chatham, Tim Barnes, Ateleia, Thurston Moore (Sonic Youth), Greg Daviis und arbeitet gerade an einem Duo mit Douglas McCombs von Tortoise.
2008 veröffentlichte er auf dem amerikanischen Label „Table of Elements“ in der Reihe „Guitar Series“ eine Lp und ist in bester Gesellschaft mit MusikerInnen wie Stephen O'Malley, Christian Fennesz, Lee Ranaldo, Oren Ambarchi und Thurston Moore.
Decker / Reiter arbeiten seit 2002 in groesseren Abstaenden an Sound und Noise-scapes. Bei ihren Soundperformances manipulieren D / R die Sourcen rein intuitiv und manuell und hin und wieder entstehen daraus melodioese Songs und hin und wieder passiert konstruktiver Laerm.
Decker / Reiter veroeffentlichten unter dem Namen Decker / Quotenregelung die CD "Out Of Sync" auf Asum Records und treten im April 2009 bei einer Sonderauffuehrung der Ausstellung "Klangmaschinen" in Hainburg auf. Bisherige Auftritte (Auszug) im Kunstradio, Wiener Festwochen, Sonntags Abstrakt Graz, Spasibar Oslo und Velvet Factory in Rimini.
Seit 2005 lebt Ushi Reiter fuer unsere wohlbekannte und hochgeschaetzte Freundin servus.at. 2007 trat sie bei der Transmediale "Unfinish!" gemeinsam mit Starsky mit dem Projekt "Nudelsuppe und Vinylknistern" auf.
Markus Decker hat ca 1995 an Techno- Noise- und Elektro- Tracks zu arbeiten begonnen. Er spielte in verschiedenen Ensembles, hauptsaechlich Noisebands, ua mit Richard Herbst, Ushi Reiter, Wolfgang Fuchs, Joachim Schnaitter,... Im Jaenner 2009 veroeffentlichte er unter dem Namen M.Decker eine Solo-Lp auf Dilemma Records.