comeonfeet!

comeonfeet!
athletic mic league:
buff 1
now on
14 KT
ComeOnFeet!
Freitag, 06.02.2009
comeonfeet!

on the decks:

Daeque, Mr. Scheutz, Joachim Knoll, Swerf & Plattenjoe

Die COF Crew lädt wieder einmal zu einer feinen Extravaganza auf 2 Floors in die KAPU ein, um soulfulle Breaks und dope Raps dem gierigen Publikum in die offenen Mäuler zu stopfen. Aus dem nahe Detroits gelegenen Ann Arbor kommt eine der vielversprechendsten Rapcrews Amerikas, die in den nächsten Jahren noch für Furore sorgen wird, nämlich die Athletic Mic League. Diese besteht aus 7 Mitgliedern von denen nun 5 die KAPU beehren werden. BUFF 1 sollte der eine oder andere bereits vomletzten Slum Village Konzert kenne, denn dort rockte er als Vorgruppe das Haus wie nichts gutes. Heuer droppte er bereits sein 2. Soloalbum „There’s only one“ mit dem er bei Kritikern und Publikum gleichermassen zu überzeugen wusste. Ein MC mit Leib und Seele, der mit Beats der LAB TECHS, WAJEED und BLACK MILK im Rücken letztes Jahr zum besten Detroiter Artist gewählt wurde, und das heisst in dieser Stadt einiges! NOW ON waren ebenfalls 2007 mit Aloe Blacc in der KAPU zu Gast und zeigten in der 2 MC’s und 1 DJ Kombo wie man ordentlch Druck macht. Ihr 2. Album zeigt die beiden Rapper JACKSON PERRY und XI LIVES in smoother und souliger Form, was auch nicht verwunderlich ist, ist doch XI Lives Sohn eines Dramatics Sängers. DJ Hairkut ist Rückgrat der Crew und sowohl an den Decks als Producer als auch als Sänger unter dem Pseudonym MAYER HAWTHORNE & THE COUNTY in Aktion, der mittlerweile bei STONES THROW gesignt ist. Wow! 14 KT ist Producer und Rapper und hat heuer sein grossartiges Instrumental Album „The Golden Hour“ releast, das von Kritikern und Heads gefeiert wurde. Beim Red Bull Big Tune Contest gewann er die Detroit Ausscheidung und kam in die Top 4 beim Finale in New York. Mad Talent. Rund um dieses hochkarätige Lineup wird die COME ON FEET Crew wieder mit Sounds zwischen Breakbeat, Soul, Funk, Minimal und whatever für Partyflava sorgen.

It’s cold in the D but it’s hot in the club.