The Kapu Wood Sisters

The Kapu Wood Sisters
Go Betty Go
Ring Freiheitlicher Cowboys
The KAPU Wood Sisters
Donnerstag, 18.12.2008
The Kapu Wood Sisters

"Neulich auf der Lichtung" - ein raumfüllendes Naturschauspiel, inszeniert von den Kapu Wood Sisters (Vernissage ab 20:00h)



Meine Damen! Meine Herren! Die KAPU präsentiert einen famosen Donnerstagabend der Extraklasse:
zum einen präsentieren die beiden KAPU-Diven Betty Wimmer und Nicole Bogendorfer eine Rauminstallation im Dachgeschoß, zum anderen werden im Anschluß die symphatischsten, heißesten und sowieso unschlagbarsten Rock`n`Rollerinnen der Gegenwart, Go Betty Go aus Los Angeles, die Bühne besteigen. Höflich die Steigbügel halten werden die freiheitlichen Cowboys. Tschak-Bumm!

Seit 2001 spielen die selbsternannten 'chiquitas picantes' von Go Betty Go ihren catchy Punk`n Roll, eingespannt zwischen der Latin Community und der immer noch lebendigen Rockszene von LA. Und nach LA klingen sie auch – erinnert sich eigentlich noch wer an Guns'n Roses? Keine Bange, die vier Damen rocken hart, kehren aber spätestens bei den Sing-Along-Refrains zu Melodien und Pop-Appeal zurück (den Ramones sei Dank). Das hat sie mittlerweile auch zu Label-Kolleginnen von immigrant-punk Gogol Bordello oder Flogging Molly gemacht. Richtig: Side One Dummy Records hat die Ladies unter die Fittiche genommen und wird Anfang 2009 auch wieder das nächste Album veröffentlichen. Anyway: nach zahllosen Touren durch Südamerika und die USA kommen Go Betty Go endlich nach Europa, und die KAPU ist dabei!

Das erotisierende Warm-Up übernimmt in diesem Falle selbstredend der Ring Freiheitlicher Cowboys. Geil, saftig, bescheuert. Oder eben mit Stil, Charme und der besten Texta-Coverversion aller Zeiten!



Im Vorfeld werden Nicole Bogendorfer und Betty Wimmer unseren Kinosaal nicht aufpimpen, sondern ordentlich down-graden: mit „Neulich auf der Lichtung“ erfüllen die beiden altgedienten Kapuzinerinnen sich und uns den alten Wunsch nach einer raumfüllenden, künstlerischen Installation im Hause. Bildende Kunst, Rockmusik und Aktivismus passen also immer noch zusammen. Gemeinsam werden die beiden Künstlerinnen die Lichtung als solche zelebrieren. Wer da vor lauter Bäumen keinen Wald mehr sieht ist selber schuld. Vernissage mit allem Drum&Dran (Prost!) um 20:00 Uhr.