--

--
lesung: fussball unterm hakenkreuz
Donnerstag, 13.11.2008
--

Fußball unterm Hakenkreuz. Der österreichische Fußball während der NS-Zeit

Am Beispiel des Fußballs lässt sich einiges lernen über Alltagswelten
und Sport während der NS-Diktatur. Nach 1945 wurden fußballerische
Ereignisse dieser Jahre zu wichtigen Bestandteilen der
Vereinsmythologien der Wiener Großklubs, aber auch zum Element
österreichischer Selbstbilder. Neben zentralen Momenten wie Rapids
deutschem Meistertitel 1941 oder der „Arisierung“ eines Kaffeehauses
durch Austria-Star Matthias Sindelar werden auch unbekanntere
Geschichten, wie der Widerstand von Fußballern in der Wehrmacht,
dargestellt.

KAPU Kooperation mit ARGE TOR