Good For Cows

Good For Cows
Good For Cows
Wenzel Dnatek
Dienstag, 28.10.2008
Co-Veranstalter:
Good For Cows

duo doppelpack: bass - schlagzeug kombos sind gross in mode und bieten viele vorteile für die protagonistInnen, veranstalterInnen und zuschaerInnen (geringere reisekosten, geringere gagenforderungen, geringeres internes konfliktpotential, flexibilität, kleine bühnengrösse, musikalisches konzentrat...). deshalb präsentiert das wohlerprobte duo kapu & waschaecht auch gleich zwei paare dieser sorte!

GOOD FOR COWS mit drummer ches smith (secret chiefs 3, trevor dunn's trio consulvant, marc ribot's ceramic dog) und bassist devin hoff (nels cline singers, plays monk) haben sich 1999 als pärchen in der musikalisch so fruchtbaren bay area zusammengefunden und servieren seit dem ihre mixtur aus knackigem krach, impro und komponiertem. aufmerksame konzertbesucherInnen konnten sie unter anderem am letztjährigen music unlimited festival als rythmusgruppe von carla bozulich's evangelista oder heuer am donaufestival in krems als bassist und schlagzeuger von xiu xiu entdecken!
als einflüsse wollen sie nicht weniger als als minutemen, hellstar, slayer, obituary, kool keith, tribalistas, ornette coleman, bikini kill, paul chambers, the coup, philly joe jones, baby dodds, vijay iyer, anthony braxton, any bebop or post-bop, blowfly, black flag aber auch klassische ikonenwie bela bartok und oliver messiaen geltend machen.

schlicht und ergreifend und auf den punkt gebracht: free jazz minus one, irgendwo zwischen trash, punk und jazz, nicht nur für kühe gut und kaum weisser als milch und vor allem nicht fettfrei, wenn auch durchaus biologisch.

das WENZEL DNATEK duo entstand in einem reduktionsverfahren: man nehme bulbul und subtrahiere ein raumschiff engelmayr damit in folge ein derhunt am bass und ein dd kern am schlagzeug als improvisierende, lärmende rythmische grundsubstanz übrigbleiben. den rest kann man sich vorstellen, mehr infos gibts auch nicht. so einfach gehts oft.