hip hop

hip hop
el da sensai
j rawls
plus beat klinik: local producer showcase pt.2
Mittwoch, 11.06.2008
hip hop

Liebe Leute!

Der Abend ist leider abgesagt!!! Tut uns leid...

Das producer showcase holen wir allerdings zum KAPU Haus- und Hoffest am Freitag, 13.6. nach!

Die letzte HipHop Show vor dem Sommer bringt noch einmal dopen und soulfullen (kann man das eindeutschen?) Sound in die KAPU Räumlichkeiten um uns die kommende Sommerpause zu erleichtern.

EL DA SENSAI kam 1994 mit einem Bombenschlag in die Rapwelt, nämlich dem Debutalbum "Between a Rock and a hard Place" der Artifacts, einer Graffitiaffinen Crew, der neben ihm Tame One angehörte, und die mit diesem Album gleich einen dicken All Time Classic schufen. Nach dem 2ten und wieder sehr gelungenem Album "That's them" trennten sich die beiden aber freundschaftlich, und El war fortan Solo unterwegs. Sein erstes Album "Relaxe, Relate, Release" wurde sowohl von alten als auch neuen Fans gefeiert; dies zeigte er auch damals in der KAPU gemeinsam mit AG. Letztes Jahr kam dann sein 2ter Longplayer "The Unusual" via Fat Beats auf den Markt, der mit Produktionen von Illmind, Jake One, DJ Revolution und J Rawls und Features von OC und SEAN PRICE garniert war und grossartige Reviews in Magazinen wie Source oder XXL einfahren konnte. Er ist gern gesehener Gast auf Produceralben und veredelt immer wieder Songs mit seinen genuinen Rhymes. Still one of the Best!

J RAWLS ist einer der umtriebigsten Producer, die in der Indie Hochblüte Ende der 90er auf der Bildfläche erschienen ist. Gemeinsam mit J Sands als Lone Catalysts droppte er wichtige Maxis und Alben und zeigte sich als vielfältiger Producer zwischen HipHop und Soul für Leute wie Black Star, El da Sensa, Aloe Blacc undundund. Sein Liquid Crystal Project vor 2 Jahren zeigte dann vor allem seine smoothe Seite, ebenso sein Album "The Essence of Soul" oder sein Collaboalbum mit Declaime "It's the Dank & Jimmy Show", an die er heuer mit dem neuem Album "Rawls & Middle" anknüpfen wird, ein Collaboalbum zwischen ihm und der supertalentierten Sängerin MIDDLECHILD. Wie können uns also auf ein Soul Feuerwerk einstellen mit J Rawls an den Cuts und Middlechild an den Vocals. I like!

Und als wäre das nicht genug, werden wir auch noch die zweite Auflage des Producershowcases starten, diesmal allerdings mit 3 fixierten Teilnehmern (die bei Redaktionsschluss noch nicht feststanden) und Aufgaben und Livebeatmaking! Das wird sicher wieder interessant hoch drei, also packt nochmal die Badehose aus und holt euch noch eine Portion Niceness.