Infoladen Treibsand Soli-Party

Infoladen Treibsand Soli-Party
Mittwoch, 21.05.2008
Infoladen Treibsand Soli-Party

Treibsand:

Es ist wieder einmal an der Zeit so richtig (uns und für uns) zu feiern! Unser nun 6-jähriges Bestehen war genauso Motivation euch wieder in die KAPU einzuladen wie das Wissen, dass wir so auch an ein wenig eures guten Geldes kommen. Einige kleine Umbauten im Laden, eine fette Bücherbestellung und politischer Aktionismus sollen mit dieser Party finanziert werden. Darüber hinaus werden alle Euros die ihr an diesem Abend in den Wuzzler schmeißt dem lokalen Rechtshilfekonto zu Gute kommen.

Das Programm des Abends:

17 Uhr: Gastgartenbetrieb mit Grillerei und Samba-Band!

20 Uhr: So eine Art Darttunier.

21 Uhr: Konzert mit Stahlkind 3000, Näd Mika und Cocktailbar

Danach Auflegerei bis in die Morgenstunden!

Und für diejenigen, die rechtzeitig kommen gibt es wie jedes Jahr eine kleine Überraschung beim Eintritt!

Auch dieses Mal erwarten euch wieder wunderbare Musikschmanckerl zum abfeiern, abtanzen, erfreuen oder kopfnicken.

Angefangen wird mit der Stahlstadtanarchapunkrockband Stahlkind 3000. Eine noch recht junge Band aus heimischen Gefilden, die auf ihren bisherigen Konzerten schon einige Sympathiepunkte einstreichen konnten.

Weiter geht's dann mit der selbsternannte Electronic Beat Bitch und Ausnahmeerscheinung im Ruhrgebiet Näd Mika. Maximal, Gender-Punk oder Pop-Gemetzel? Rauh und laut. Trash to the max. Sollte frau*mann ihre Musik in 5 Worten beschreiben, würde frau*mann wahrscheinlich scheitern, denn sie weigert sich erfolgreich in nur einer Schublade zuhause zu sein und steuert frisch und frei durch viele Genres. Die Überschrift könnte frau*mann Electro nennen, jedoch auch die eigentliche Bedeutung des Wortes „Queer“ oder „riot“ sind ihr Leitfaden. Ihre Texte handeln nicht nur von Liebe und Verzweiflung und Sex, sondern sind vor allem auch gesellschaftskritisch und einige fordern auch einfach nur dazu auf Spaß zu haben. Dazu ist sie noch absolut DIY bis auf die eine oder andere Release auf einem Label, kümmert sie sich um alles, was ihr Projekt Näd Mika angeht selber und alleine. Ihr erstes CD Album „Electronic Beat Bitch“ erschien 2006 und ihr nun frisches Remix Album mit 11 Remixen und 2 brandneuen Songs ist im Dezember 2007 wiederum im Eigenvertrieb erschienen, der Online Vertrieb läuft über das Label Electroreptil!

www.stahlkind3000.at.tt

www.nadmika.com

www.myspace.com/nadmika

www.electroreptil.com


treibsand.servus.at