hip hop jam

hip hop jam
SUPASTITION
MARCO POLO
ILLMIND
Mittwoch, 23.01.2008
hip hop jam

SADAT X hat leider abgesagt

Yes, yes y’all, back to the HipHop once again. Die 2008er HipHop Saison in der KAPU startet wieder einmal mit einem ordentlichen Knaller, from the old to the new and the new to the old.



SUPASTITION durften wir bereits einmal in der KAPU begrüssen und wer damals dabei war, kann von seinen Livequalitäten ein Lied singen, und nicht das allerschlechteste;) Heuer soll jedenfalls sein neues und bereits viertes Album das Licht der Welt erblicken (nach „7 years of bad luck“, „the deadline“ und „chain letters“) auf dem wiederbelebten Rawkus-Label.

Als ganz spezielle Novität und besonderes Zuckerl findet zum ersten Mal in der KAPU ein Producer Showcase statt und dazu werden sich zwei spezielle Kaliber einfinden:

MARCO POLO stammt aus Toronto/Kanada und zog um Toningenieur zu werden nach New York. Nebenbei feilte er an seinen Producerskills bis er dann den Leuten im Studio seine Beats vorspielte. Seither ging es Schlag auf Schlag und seine Produktionscredits beinhalten Underground Heroes wie Bootcamp Clique, Masta Ace, Supastition oder Pumpkinhead. Heuer wurde dann sein Debutalbum „Port Authority“ releast, das sogar ein XL Rating im XXL bekam und mit klassischem New York Sound und einem dicken MC-Lineup von AG bis Large Professor glänzte.

ILLMIND ist filippino-amerikanischer Herkunft und hat sich innerhalb kurzer Zeit in die Producerelite hochkatapultiert. Begonnen hat er auf Producer Battles wie „The Beat Society“ auf denen er seine Skills schärfte. Dort lernte er diverse Künstler kennen, was zu ersten Produktionsaufträgen führte. Mittlerweile produziert er für Little Brother, Ghostface Killer, Pharoahe Monch, 50 Cent (!), Sean Price und wird von 50 Cent Manager Sha Money XL gemanagt, der seine ASR 10 Produktionen unter die Leute verteilt. Beide werden ein jeweils ca. 30 minütiges Set liefern, wo sie Beats produzieren und vorspielen werden. Dope!