men in black

men in black
Bastard Sons of Johnny Cash
randy burke
DJ BONECRUSHER
Samstag, 22.09.2007
men in black

Gross war die Freude im Kapu Buero, als die Botschaft ankam, "unsere" geliebten Country-Helden kommen wieder auf Tour! Country in der Tradition der grossen, alten Outlaws, von Hank Williams ueber Merle Haggard, Willie Nelson und, nano, Johnny Cash, steht bei diesem Quintett ganz oben, und wie auch Hank's Enkel, HankIII, setzen sie diesen in vordergruendig bewaehrter Manier fort, ohne in Sudereien ueber die "good old times" zu verfallen, was dem urspruenglichen Sinn ja auch entgegenstreben wuerde. Es geht, wie auch im Country abseits des Mainstream-Radio, um das Leben, wie viele von uns es kennen: Du hast deinen eigenen Kopf, du willst deinen eigenen Weg gehen, und wenn er steinig ist, dann nur, weil er nicht ausgetreten ist, und das ist gut so. Das letzte Mal haben sie uns einen Abend beschert, der selbst schwarz/schwarz Traeger (sic!) ergriffen hat, eineinhalb Stunden feinster Weisen, gespickt mit ausgewaehlten Covers, u.a. auch Townes van Sandt, und irgendwie war da immer der Spirit des Man in Black, dem die tiefe Verneigung vor seinem Werk sicherlich auch gefaellt, da oben, oder wo auch immer, weil echter Country sich eben nicht anbiedert.

Ein guter Abend, um den tieferen Sinn des Geschmackes von echtem Bourbon zu ergruenden.
Bei Voranmeldung stellen wir natuerlich gerne eine Pferdetraenke zur Verfuegung!