hip hop jam

hip hop jam
dave ghetto
mystic
hezekiah
kevlartone sound
Samstag, 17.03.2007
hip hop jam

Support: EUROCLIKK

Videopremiere: „The real Hip Hop“

Nabumstinazl, das nennt der gemeine Volksmund wohl a dicks Packerl: Recht viel mehr kann man von einem Party Abend wohl kaum erwarten als an diesem Termin geboten wird: Outstanding Indie HipHop, ein Reggae-HipHop Soundsystem aus Brooklyn und eine Videopremiere in einem! Die lange Nacht beginnen wird der Videofilm von Jakob Kattner „The Real HipHop“im Googolplexx (Kinosaal im 2. Stock, 21.00h) den er in Linz und New York gedreht hat und mit Interviews unter anderem von A Tribe called Quest, Slick Rick, Sean Price, DJ Scratch, DJ Red Alert, Hi Tek und vielen mehr aufwarten kann. Wir sind gespannt. Danach geht´s runter in den Saal, wo uns nach der EUROCLIKK (Linz/Wien), die ihr Album präsentieren werden, eine Trias des soulful Indie HipHop erwartet: DAVE GHETTO kommt aus Camden/New Jersey und hat letztes Jahr auf dem renommierten, in Miami lokalisierten HipHop Label Counterflow Recordings sein hervorragendes Debutalbum „LoveLife“ gedroppt, welches dort ansetzte, wo Mos Def mit seinem „Black on both Sides“ aufgehört hat: Soulvolle Musik auf der DG mit einem natürlichem Flow seine Bilder pinselt, in denen man sich stundenlang verlieren kann. Produziert von bekannten Namen wie 9th Wonder bis zu Newcomern wie Square oder Eric Rico lässt er nichts anbrennen auch neben bekannten Namen wie Cee-Lo Green (Gnarls Barkley & Goddie Mob!!!), Phonte (Little Brother) oder MYSTIC. Diese junge Dame ist auch bei dieser Tour mit an Bord, kommt aus Oakland und ist eine der interessantesten Stimmen innerhalb der kreativen kalifornischen HipHop Szene. Seit über 10 Jahren aktiv ist sie eine herausragende Künstlerin, die Rap und Soul verbindet als gäbe es nichts leichteres auf der Welt. Auf diversen Labels beheimatet, wurde ihr 2005 erschienenes Album von Kritikern hochgelobt, von der breiten Masse aber leider (oder zum Glück) übersehen. Soul Power! Diese besitzt auch HEZEKIAH, dessen letztjähriges Debut „Hurry up and wait“ auf Soulspazm Records ebenfalls diese Mischung aus HipHop und Soul vorexerzierte, die nur ganz wenige draufhaben. Dem Alleskönner vor dem Herrn (Rapper, Sänger, Gitarrist, Producer) merkt man an, dass er mit den Roots, Bilal, Bahamadia und anderen Grössen der Philly Szene aufgewachsen ist, musikalisches Talent en masse und Charisma sollten ihm in Zukunft Zugang in noch höhere Sphären ermöglichen. Und als wäre das nicht genug, werden im Anschluss an die Konzerte die Homeboys des KEVLARTONE SOUNDS zeigen, was man in Brooklyn unter einem Reggae-HipHop Sound versteht, und bis in die frühen Morgenstunden den KAPU-Saal zum wackeln bringen.

A big tune, Run dat!!!

Myspace.com/daveghetto

Myspace.com/datgirlmystic

Myspace.com/hezekiah3crateofporn