infoladen party

infoladen party
INFOLADEN-DIY-FEST
Samstag, 14.10.2006
infoladen party

mit Sick Terror, Witch Hunt, Rakkhaus, Gride, Ruidosa Inmundicia, Neurootiset Pellimannit und Sotatila

Sieben Bands an einem Abend auf der KAPU-Bühne mag zugegeben übertrieben erscheinen, ist aber andererseits auch schon mal okay. Ist ein bisschen wie Marathonlaufen – das ist in speziellen sozialen Feldern einfach en vogue. Diesen ausgesprochen crustigen Punkrockabend gestaltet die Konzert-Crew vom Infoladen Steyr und die dachte beim Booken auch an unseren Steyrer Schwesterclub RÖDA, dort kann das Fest aber leider nicht stattfinden. Deshalb ist kurzerhand die KAPU für dieses gigant(oman)ische Band-Paket eingesprungen und dient jetzt als Veranstaltungslocation. Wir freuen uns über den netten Besuch aus Steyr und sagen: Hereinspaziert!

Also – hier die Bandinfos in aller Kürze in einer Wurscht:

SICK TERROR aus Sao Paulo, Brasilien werden auf ihrer dritten Europatour auch Linz besuchen. Die Brasilianer bezeichnen sich selbst als "fast violent raw core", dies trifft garantiert zu! Auf alle fFälle eine feine Mischung aus fastcore, Punk und Metal-Elementen, gepaart mit Texten die auf ihre anarchistische gesinnung hindeuten. Mit Zahlreichen veroeffentlichte splits und ueber 40.000 verkauften Platten gehoert Sick Terror sicherlich zu einer der bekanntesten und ausdruckstärksten südamerikanischen Hardcore- Bands. Die Mädls und Jungs von WITCH HUNT (Philadelphia, USA) überzeugen hingegen mit einem energiegeladen Brett aus Anarcho-Punk und Hardcore. Auf ihrer ersten Platte noch klassischer Anarcho-Punk, bieten sie auf ihrer neuenPlatte auch Portland-Einfluesse a la Tragedy, Harum Scarum... RAKKAUS formte sich 2003 in Finnland und spielen noisigen und schnellen hardcore/punk mit einer brutalen Frauenstimme. nach einigen Besetzungswechseln touren auch sie Europa und werden diesen Abend versüßen. GRIDE aus Budweis gehören sicher zu den besten und markantesten Bands in Sachen Power-Violence und Grindcore-Bands. Unglaublich schnelle, technische Drums und fetzige Gitarrenriffs zeichnen den eigenen Stil von Gride aus. Auch sie können auf eine Liste zahlreicher veröffentlichter Platten und Touren zurückblicken. RUIDOSA INMUNDICIA aus Wien waren schon einmal in der KAPU zu Gast. Trashiger, schneller Latino-HC/Punk mit aggressiven female vocals und mit den ehemaligen Leuten von Dreschflegel am Start. NEUROOTTISET PELIMANNIT spielen fetzigen Hardcore/Punk, SOTATILA aus Wien klassischen 80iger finstyle beeinflussten HC/Punk mit Japcore Einflüssen, mit Leuten von Kurwa Aparata und Ruidosa Inmundicia sicher ein guter Sound.

www.myspace.com/diyfest