dancehall punks

dancehall punks
sonic boom six
Freitag, 22.09.2006
Co-Veranstalter:
dancehall punks



KONZERT IM ANN&PAT!

Reggae hatte in England schon Mitte der 1970er ganz offensichtlich die Finger im Punkrock stecken und stand durchaus in produktiver Wechselwirkung zum aufkommenden Punk-Movement – man beachte, dass bereits beim ersten Clash-Album ein gewisser Mister Lee Perry an die Regler durfte. Speerspitze dieser Entwicklung wurden natürlich die Specials, die harten, urbanen Ska und Punkrock im schicken black/white working-class-style zusammenwürfelten und bis heute als antirassistische Basis für diverse Street-Cultures herhalten (müsssen).

SONIC BOOM SIX aus Manchester stehen ganz bewusst, aber erstaunlich unbeschwert in der Tradition solch großer Punk-Bands – und spielen durchaus eine zeitgemäße Variante des Genres: Ragga und Dancehall fließen ebenso in die Musik der Band ein wie auf der anderen Seite Hardcore und jede Menge Melodic-Punk. Sie selbst nennen ihren erstaunlichen Mix „Genre Terrorism“: „Sonic Boom Six's genre-terrorism attacks the urban sounds of ragga, hip-hop, bhangra and jungle, adds a blast of dub and reggae and detonates with a heavy helping of hardcore punk rock.“

Wer das leichtfertig als beliebigen Misch-Masch abtut, irrt: da hat eine junge Band sich einerseits verdammt viel gedacht und andererseits jede Menge im Hirn. Mit viel Gefühl verarbeitet die Band um Sängerin „The Cherry Bomber“ Laila (siehe myspace-Link) die aktuellen Einflüße ihrer urbanen und im besten Sinne multikulturellen Umgebung. Hot!

Nachdem die KAPU bereits SB6 zu diesem Abend im ANN&PAT beisteuert, kümmert sich die A&P-Crew um einen passenden Support... watch out for Flyers.



www.sonicboomsix.co.uk

www.myspace.com/lailaboom

www.ann-and-pat.at