2009: gegenseitiges beschnuppern

2009: gegenseitiges beschnuppern
what the fuck? 2009?!
Dienstag, 12.09.2006
2009: gegenseitiges beschnuppern


Das „Europäische Kulturhauptstadtjahr 2009“ ist in aller Munde und ob wir es wollen oder nicht: es betrifft uns alle. Egal ob wir uns drauf freuen, es ignorieren, es als Bedrohung oder als Chance empfinden – ein Thema ist es allemal.

Wir stellen aber fest, dass im KAPU-Umfeld viele Linzer Kulturschaffende abseits der „organisierten“ Freien Szene bis jetzt kaum Informationen, geschweige denn Kontakt mit dem 2009er-Team haben – dabei scheint sowohl auf Seite der 2009-Intendanz wie auch auf Seiten vieler AktivistInnen zumindest Interesse zu bestehen. Das ist schade, denn wie soll man etwas ablehnen, bekämpfen, unterstützen oder zumindest anständig ignorieren können, wenn man es nicht kennt.



Deshalb:

für Dj´s, MusikerInnen, Soundsysteme, Promoter, Label-Menschen, Bands, Crews, Sprayer, Performer, Crooner, AktivistInnen und alle anderen aus dem sogenannten Underground, die sich dafür interessieren, aber noch keinen Dunst haben;

für alle, die Ideen haben, ihren Frust artikulieren oder sich ein Stück vom Kuchen abschneiden wollen; für alle, die das Jahr 2009 nicht dem Brucknerhaus und dem Tourismusverband überlassen wollen und für alle, die jetzt schon die Schnauze voll von 2009 haben:

die KAPU führt ohne jede Wertung und Empfehlung die AktivistInnen und die Intendanz / Projektentwicklung (Sektion Mucke) für ein gegenseitiges Kennenlernen zusammen (seitens 2009 kommen Magnus Hofmüller und Ulli Fuchs). Dann sollen alle selber entscheiden, was sie voneinander halten.
Wir wissen es ja selber auch noch nicht.