hip hop jam

hip hop jam
KUKOO DA BAGA BONEZ (NYC)
Die Au (aka Average und Url)
Mieze Medusa & Tenderboy
Freitag, 08.09.2006
hip hop jam



KUKOO DA BAGA BONEZ (NYC) & DJ PHEKT

MIEZE MEDUSA & TENDERBOY

DIE AU aka AVERAGE & URL

Wer zum Henker ist der Rapper mit dem seltsamen Naman Kukoo da baga bonez?? Nun, geschult in New Yorker Freestyle Zirkeln ist der selbsternannte „hungriest MC“ Ende der 90er zum ersten Mal in der Öffentlichkeit erschienen beim Comeback Konzert für Slick Rick gemeinsam mit den X-Ecutioners. Bei einem weiteren Gig fiel er dem japanischen Producer und DJ Krush auf, der ihn sogleich für sein 2001er Album „Zen“ vors Mic schleppte. Die Zusammenarbeit wurde auch beim nächsten Album fortgesetzt und Kukoo war mit Krush sogar auf Japan Tour. Kukoo hat sein eigenes Label gegründet „Stand or Fall Ent.“ auf dem er sein Soloalbum „Datz Whut U Get (fa Blinkin)” releasen wird. Momentan hat Kukoo seine Zelte in Europa aufgeschlagen, weswegen ihn diesmal DJ Phekt an den 1210ern supporten wird.



Ihr KAPU Debut geben werden endlich (endlich!) MIEZE MEDUSA und TENDERBOY aus Wien, deren Album “Antarktis” (siehe auch "HipHopNews" im aktuellen Kapuzine) ein langerwartetes Lebenszeichen der weiblichen HipHopSzene abliefert. Kluge Texte treffen auf jazzige Beats, Vorurteile treffen auf Wahrheiten, Ideen treffen auf neue Pfade. Die MIEZE ist Poetry-Slam-geschult, schreibt u.a. auch mal für diverse Fachblätter und hat u.a. schon die eine andere Buchveröffentlichung mitgemacht. Gehört gehört!



Die AU sollte man ja eigentlich mittlerweile kennen. Nicht nur weil die Donau oft in derartige Fauna & Flora eingebettet ist, sondern weil die beiden Average und Url mit ihrer Debut CD “Ausdruck” für einiges Aufsehen gesorgt haben, inklusive auffälligem Airplay bei FM4. Auf die feine Präsentation in der Druzba gemeinsam mit dem ebenfalls feinen Urban Sprawl Projekt, folgt hiermit der offizielle KAPU Bühnen Nachschlag. Auf geht´s!