pure energy !

pure energy !
Cameran
Estate
Freitag, 24.02.2006
pure energy !

Das österreichische Quartett CAMERAN macht sich auf, um die europäische
Musik-Landschaft im Sturm zu erobern.Hervorgegangen unter anderem aus der
HC - Band RACIAL ABUSE und musikalisch bereits in diversen anderen Bands
vorbelastet,verlagert man den Wohnsitz einfach nach England und produziert die Platte in Schweden.
Nach einer EP, aufgenommen 2003 im schwedischen Umea von PELLE Henricson(HIVES,REFUSED,
HELL IS FOR HEROES)und einer erfolgreich absolvierten UK-Tour mit COHEED & CAMBRIA machte
man sich daran den ersten Longplayer, wieder mit bewährtem Produzenten Team aufzunehmen.
Das Debut hört auf den Namen "A CAESAREAN" (Noise-O-Lution),was soviel wie Kaiserschnitt
bedeutet.



Zwischen REFUSED,AT THE DRIVE IN und GODSPEED YOU BLACK EMPEROR entfalten die 9 Songs
auf diesem unglaublich dichtem und atmosphärischem debut eine Intensität, wie man sie
eigentlich nur von NEUROSIS,ISIS oder eben REFUSED gewohnt ist.
Immer wieder schlagen die Jungs Haken,halten inne,bauen eine atemlose Spannung auf, um dann
umso heftiger wieder loszulegen.

Ungewöhnliche Melodiebögen , Metallriffattacken, wahnwitzige Noise-Ausbrüche und geschickt
gesetzte Grooves verleihen dem einzigartigen Postcore der vier die nötige Substanz und Dynamik.

Bei Live Auftritten lassen sie das Publikum regelmäßig mit offenem Mund zurück.
Großes mächtiges Kino!!




Hohe Erwartungen setzen wir an den Opener "ESTATE".Die Linzer Hardcore - Rocker
treiben sich seit 2001 auf den Livebühnen abgefuckter europäischer Juzes und Clubs
herum und geben endlich ihr wohlverdientes KAPU-Debut.
Seit neuestem verstärkt durch den (sehr wohl KAPU-Stage-geeichten)Ensenada Basser
Bartosz Antoszewski tauchen sie ordentlich an und bieten brachiales fürs Aug und fürs Ohr !
Und dass obwohl sie eigentlich ein grosses Faible für Melodien haben!

Die aktuelle dyi-EP "arson architecture" ist jedenfalls frisch heraußen, und die Jungs
haben noch viel vor! Man darf gespannt sein ...


Aftershow: DJ HC Strafe