A rock band making rock music

A rock band making rock music
cougars
Sonntag, 22.01.2006
A rock band making rock music

„...A rock band making rock music“. So steht es bescheiden im offiziellen Info ihres Labels GO-KART Records.

Der flotte Achter aus Chicago, hervorgegangen aus dem Noise Rock Geheimtipp BIG`N, gebärdet sich auf ihrer neuen Platte „Pillow Talk“ dann weit weniger bescheiden, als die Einleitung suggerieren lässt. A Rock`n Roll massacre in 10 acts! 8 Leute, duellierende Gitarren, peitschender Bass, durchdringendes Schlagzeug, bedrohlicher Gesang, allgegenwärtiges Keyboard, Bläserfraktion!! Die Hymnenhaftigkeit der Bläser ist dann auch gleich, was einen sofort an die göttlichen ROCKET FROM THE CRYPT (R.I.P) denken lässt. Ausgestattet mit der rythmischen Präzision von JESUS LIZARD, der Räudigkeit von den LAUGHING HYENAS und der weirdness von DRIVE LIKE JEHU, wird da ein wahres Feuerwerk an mitreissender Rock-Musik gezündet, das keinen kalt lässt. Da weiß man schon woher der Wind weht! Chicago. Windy city, eben!

Das mörderische Live-Spektakel ist bereits mit Bands wie den SUPERSUCKERS oder FU MANCHU in den Clubs der gesamten USA auf Herz und Nieren geprüft worden, und hat den Elchtest, mehr als bestanden.
Auch ein Sonntagabend wird die Band (und das vermutlich das zahlreich erscheinende Kapu-Publikum!!!!!!!!!!) nicht davor zurückhalten ein Höllen-Noiserock-Spektakel der Sonderklasse zu veranstalten!

Ach ja, die neue Platte wurde übrigens von einem jungen, aufstrebenden Producer namens Steve Albini (kennt den wer!?) zu Band gebracht.

Noch Fragen!?