Hocus Pocus !?

Hocus Pocus !?
Enon
Disco Drive
Freitag, 19.11.2004
Hocus Pocus !?

ENON leben in New York.
Trotz des dort vorherrschenden Lebensstils überhasten ENON nichts.
Fast ein Dutzend Singles gingen der Veröffentlichung des ersten Longplayers "High Society" vorraus. Das Indie Publikum war spätestens ab diesem Zeitpunkt begeistert. Rocky gegen Poppy. Ein Schaukampf. Halb so wild, aber gut anzuschauen. Sowohl für Sozak-Studenten im Muskelaufbautraining als auch für die tuschelnden Kitty Cats im hellblauen Röckchen über Hose. Die Band tourte gemächlich um den Globus. Sie dankten der Einladung nach Linz mit einem feinen Konzert in der Kapu. Live wie auch auf Tonträger wirkt vor allem das Wechselspiel zwischen John Schmersal und Toko Yasuda bezaubernd. "Hocus Pocus" dann auch der Titel der zweiten Langspielplatte. Wieder ein Album, das einen mit seinen unzähligen Ohrwürmern zum Fischen im Teich der Popzitate einlädt! Hurra! Wir freuen uns!

"..for those who are cozy with Beck or Girls Against Boys or the Flaming Lips, Enon makes a hell of a lot of sense."