God bless your black heart

God bless your black heart
The Paper chase
Donnerstag, 30.09.2004
God bless your black heart

Our new favourite band!

Zum 2.Mal in der Kapu. Nun aber wirklich...... Hoffentlich!?
Sie lieferten ein Konzert, das im Jänner des vergangenen Jahres viele
Menschen aufs Höchste begeistern konnte und Auskunft gab, wie spannend,
energetisch, mitreißend, leidenschaftlich, unprätentiös, sexy und gut
Indie-Gitarren-Rock nowadays sein kann.
Aus dem bereits angekündigten 2.Konzert ein paar Monate später wurde
nichts, da die Europa-Tour kurzfristig abgesagt wurde.
An dieser Stelle nochmal "Sorry" an die Leute, deren Bier an diesem
Abend ein wenig fahl schmeckte, da sie die Nachricht der kurzfristigen
Absage nicht ereilt hatte.
Mit "Hide The Kitchen Knives" haben sie inhaltlich ein dunkles,
klaustrophobisches - musikalisch ein sperrig-aber trotzdem stimmiges,
vokal-& gitarrenlastiges Konzeptalbum veröffentlicht, das nicht aufgrund

irgendeiner besonderen Innovation, sondern simpel als Ganzes als ein
Meisterwerk gelten darf.
Das neue Album ist bereits auf Kill Rock Stars, einem weiteren
Platten-Label unseres Vertrauens erschienen.
Schon angesprochen - sie sind DIE Live-Band schlechthin. Keine platte
Emo-Show, sondern echtes (und mittlerweile so seltenes)
Nicht-Gaukel-Entertainment, das emotional auf das Publikum überschwappt
und tanzen lässt!

JUCHEIEIEI ! Do I need that to feel safe ? Oh yeah !