„Platz machen“ - women & transgender only-

„Platz machen“ - women & transgender only-
Iron Mädlz
SiRenée
Djini Godez
Die zwei
Freitag, 05.03.2004
„Platz machen“  - women & transgender only-

Seit mittlerweile 93 Jahren wird weltweit der Internationale Frauentag begangen.
Am 8. März eines jeden Jahres gehen Frauen auf die Straße, um für ihre Rechte zu demonstrieren. Gekämpft wird dabei für gleichen Lohn, für gleiche Arbeit, für Gleichberechtigung am Arbeitsmarkt, für verstärkten Kampf gegen Diskriminierung oder gegen Faschischmus, Patriarchismus und Sexismus.

Aus Anlass des Internationalen Frauentags veranstaltet der Arbeitskreis
„Gegen Sexismus in und um Kunst- und Kulturinitiativen“ am 5. März 2004 im Kulturverein KAPU das Fest "Platz machen", als Antwort auf die strukturelle Unterrepräsentation von Frauen im kulturellen Feld.

Das Motto „Platz machen“ steht an diesem Tag für eine Vielfalt künstlerischer Aktionen von Frauen, jenseits von Sexismus und patriarchal dominierten und normierten Vorstellungsmustern. Bei diesem Fest sollen sich Frauen in einer bewusst nicht-männlich konstruierten Umgebung und abseits herrschender Alltagszwänge austauschen, vernetzen und verwirklichen können. Self-Empowerment und die Stärkung der eigenen Definitions- und Konstruktionsmacht sind dem Arbeitskreis "Sexismus in und um Kunst- und Kulturinitiativen" dabei ebenso von Bedeutung wie die Schaffung von Partizipationsmöglichkeiten jenseits männlicher Machstrukturen.

Programm:

Iron Mädlz / Wien - Trash Musik mit Keyboards, Schlagzeug und Streicherinnen.

SiRenée / Linz – Performance, Video

Djini Godez / Linz

Die zwei / Linz

Barbara Larcher

Maiz

Lesungen

Büchertisch vom Infoladen Linz

open stage