--

--
Toe
Cheval de Frise
Donnerstag, 06.02.2003
--

Wir hatten letztes Jahr für die französische Band Cheval De Frise ein Konzert organisiert, wußten zwar daß dies keine Massen ziehen würde und haben dennoch einen d'rauf ge*****. Es hat sich ausgezahlt. Die 30-40 Leute, die anwesend waren, haben ein wahnsinnig schönes wie energetisches und spannendes Konzert gesehen. Leute, die ihr HAPPY WIZZ (kommen übrigens aus der selben Stadt) als super Überraschung empfunden habt oder vielleicht (was für eine Schublade!) Fans des Unlimited Festivals in Wels seid, fühlt euch angesprochen! 2 Menschen spielen hier vertrackten (oder verjäzzten?) Rock in der Art von Don Caballero, was die Polyrhythmik betrifft. Schlagzeug und Akkustische Gitarre machen ein Wetter, als ob es kein morgen mit Capuccino und Baguette gäbe. Das ist ungefähr so wie zum ersten Mal NOMEANSNO live zu sehen....
Toe aus Chicago schlagen wahrscheinlich nicht nur ebenfalls in die selbe Kerbe, sondern sollten, was die Besetzung und das Umfeld der Mitglieder betrifft, für manche keine Nobodys mehr sein. Zur Erklärung, liebe Post-Rock-geschundenen KAPU Besucher, gibt's ja in Chicago auch eine Tradition der improvisierten Musik, von Jazz und von Jazzverwantem.Bandleader David Pavkovic gehört auch zu jener Riege Musiker aus Chicago, die in den letzten Jahren international von sich reden ließen: Jeff Parker, Von Freeman, George Freeman, Ken Vandermark, Fred Longberg-Holm, Jason Roebke, Rob Mazurek, Josh Berman, Rick Rizzo, und Ari Brown.
Fans von TORTOISE also aufgepasst: Mit ihrer dritten CD auf TRUCKSTOPRecords kommen Toe nun zum ersten Mal nach Europa und werden mit einer träumerischen Mischung aus Rock und AllesAndere begeistern. Gebt euch das. Laßt euch überraschen!!!!