--

--
Oma Hans
Brambilla
Sonntag, 19.01.2003
--

Der Weltmeister der durchgeknalltesten Bandnamen ist zurück!
Jens Rachut, seines Zeichens Hobby-Chef-Koch, Mitglied und Mitbegründer von
legendären Punkbands wie ANDGESCHISSEN, BLUMEN AM ARSCH DER HÖLLE, DACKELBLUT, und KOMMANDO SONNENMILCH, lässt seinem Wahnsinn wieder einmal ungeniert freien lauf.
OMA HANS sind Jens, Peta(ex-DIE BRAUT HAUT INS AUGE, COW), Andreas(BLUMEN,
DACKELBLUT) und Armin, hinter der Schiessbude, der ja im Mai mit KURT schon das
Haus rockte.
Musik von Verrückten für Verrückte, Punk ohne Deutschtümelei oder stumpfes
Losgebretter, hier ein leichter WIPERS-Einfluss an der Gitarre, da ein bisschen
LEATHERFACE, und auch THE CLASH dürfen nicht fehlen. Auf jedenfall versprühen
die obskuren Texte und die markant-manische Vokalakrobatik von Herrn Jensen
diesen sympathisch-irren Touch, der wohl weltweit seines gleichen sucht.
OMA HANS haut dir einiges um die Ohren. Nicht nur lustiges, sondern auch
bitteres, böses, zweifelndes.
Nachzuhören/lesen auf deren aktueller LP "Trapperfieber", wie üblich in
feinstem, fettem 180 Gramm Vinyl, auf SCHIFFEN Records erschienen.
Mal ehrlich, Songtitel wie "Arche Oma Hans", "Die Tsetse Fliegen", oder "Der Ruf
eines Reihers", können einfach nicht irren.
Der Wahnsinn hat einen Namen! "Strangulieren tut überhaupt nicht weh".
Gutgelaunt und angesoffen, gehe ich heute aufs Konzert!!
OMA bitte kommen!!
Davor,danach und dazwischen, hocherotisches von den Plattenmeistern und
Windmühlenfreunden DJ DON DI MOTTE & DJ SANSCHO PANSEN in der Druzba
Kommen und aus der Haut fahren!!