--

--
Max Müller
Jörg Sundermaier
Donnerstag, 16.01.2003
--

Verbrecher Verlag die Zweite.
Die Texte von Max Müller/Berlin entwickeln ein stranges Eigenleben. Ja, wirklich: vom bitteren Zynismus zu sowas wie einer beinharten Realsatire, von der man sich am liebsten wünschen würde, daß es sie doch bitte gar nicht geben kann. Es sind Dramen die sich im Leben von Menschen abspielen und die gewiss kein Happy End zulassen. Kann man das destruktiv benennen? Im positivem Sinne: ja. Man muß eben oft zerstören um aufbauen zu können. Ein rauher Flair der alles tut um Grenzen auszuloten. Es sei angemerkt, daß Max Müller Texter und Sänger der formidablen Band MUTTER ist. (Zitat Jochen Distelmayer: „ Dieses Album hätte ich gerne gemacht“ ). .Jörg Sundermeier, Gründer des Verbrecher Verlages/Berlin, liest aus dem genialen Buch "Die Zähmung" der leider verstorbenen Gisela Elsner, weil´s sie´s ja nicht mehr kann.
Dramen eben.