NO BORDER - NO NATION, ein politischer videoabend

NO BORDER - NO NATION, ein politischer videoabend
Donnerstag, 30.05.2002

NO BORDER - NO NATION
ein politischer videoabend

protest ist nicht nur heutzutage etwas absolut notwendiges. zwischendurch
ist es aber auch einfach angenehm, sich den protest ins wohnzimmer, in die
hyve zu holen - zuzusehen, wie aktivistInnen ihren widerstand auf die
strasse tragen, was sie anstinkt, nicht wollen oder auch einfach zu
hoeren, wofuer sie aktiv sind.
dieser abend bringt einen kleinen einblick in das mitteleuropaeische
protestgeschehen im letzten jahr, mal witzig aufbereitet, mal zum gruseln
- aber was immer deutlich bleibt, dass es eine ganze menge menschen gibt,
die ganz einfach etwas anderes wollen, die nicht nur still der meinung
sind, dass eine bessere welt moeglich ist.

die filme (alle 2001):
# ak kraak 21. 90 min unregelmaessig erscheinendes videomagazin aus
berlin. IMC germany, wendland, speichellecker, eine rauchbombe, 1.mai
weltweit, tage gegen die residenzpflicht, davos und wie immer vieles mehr.
-> http://www.akkraak.squat.net
# publixtheatrecaravan.mov (VTK). 45 min film der sommerlichen tour.
nickelsdorf, salzburg, lendava, perschmannhof, la spezia und ein wenig
genua.
-> http://www.no-racism.net/nobordertour
-> http://www.no-racism.net/noborderzone
# genua spezial (ak kraak/ kanal b). 30 min repressiver staat; zum
fuerchten.
-> http://www.kanalb.de
# no border - no nation (trojan tv). 60 min zum grenzcamp in
frankfurt/main im sommer 2001.
-> http://www.nadir.org/camp01
-> http://www.aktivgegenabschiebung.de