HIP HOP Jam

HIP HOP Jam
Lootpack
Oh-No
Medaphoar
Sonntag, 12.05.2002
HIP HOP Jam

Nach der extrem gut besuchten und natürlich auch musikalisch erstklassigen Third Eye Tour mit den Souls of Mischief, bekommt die KAPU wieder mal hohen Besuch aus dem sonnigen Kalifornien, in dem nicht nur Orangen sondern auch HipHopper gut gedeihen wie man sieht. Diesmal haben sich Lootpack angesagt, die manchem schon seit der Stay Original Jam 2000 ein Begriff sein sollten, denn dort waren sie das erste mal in Österreich zu Gast. Diesmal bleiben sie wieder Linz treu, und so ist es auch das einzige Österreich Konzert!!! Für diejenigen, denen der Name Lootpack nicht geläufig ist folgende Einführung: Zum ersten Mal Bekanntschaft mit dem Medium Vinyl machten Lootpack auf dem ersten und zweiten Alkaholiks Album und brachten dann 1996 ihre erste 12inch heraus. Auf diese wurde dann Peanut Butter Wolf aufmerksam, der sie dann für sein grandioses Stones Throw Label signte, welches auch Heimat unter anderem für Breakestra; Yesterdays New Quintet, Quasimoto oder KAZI (Visionaries) ist. 2000 erstaunten sie die Rapwelt mit ihrem Erstling “Soundpieces: Da Antidote“. Mit einer Unbekümmertheit, die seit DeLa Souls „3 feet high and rising“ so nicht mehr gehört wurde, und der grandiosen Produktion von Madlib war dieses Album ein weiterer Höhepunkt der kalifornischen Independent HipHop Szene und brachte den drei Jungs weltweit eine ergebene Fangemeinde ein. Roh und doch detailverliebt, bekifft und intelligent zugleich, das Zusammentreffen von eigentlichen Gegenpolen war die herausragende Stärke dieses Werkes. Live hat das Ding dann genug Schub, um nicht nur Kopfnickern ordentlich Feuer unterm Arsch zu machen. Begleitet auf der langen Reise durch den europäischen Kontinent wird Lootpack von´m Labelmate Medaphoar, der als Hypeman für Declaime bereits KAPU-Luft geschnuppert hat, sowie dem Bruder von Madlib Oh-No (nicht zu verwechseln mit Linz´s Finest Oh-Vo!), der Teil der Gruppe Kaliwild ist und durch Beats für die Releases von Lootpack, Declaime und Medaphoar-Stücken mehr als positiv aufgefallen ist. (Ein Titel von Kaliwild ist übrigens auf dem Superrappin´2 Sampler drauf) Als wäre das noch nicht genug kommt mit DJ P-Trix niemand geringerer als der US DMC Champion des Jahres 1999, 3. der Welt DMC´s 99 hinter DJ Craze und Tony Vegas, Mitglied der Immortal Fader Fighters und einer der besten Juggling DJ´s der Welt mit, und wird den Turntablismfreunden wohl einiges auf den 1210ern servieren, das sie so schnell nicht vergessen werden!
web: www.stonesthrow.com

Flyer / Plakat
HIP HOP Jam