x-tract Chicago

x-tract Chicago
JOMA SOUNDS
TV POW
Dienstag, 25.09.2001
x-tract Chicago

TV POW
Gewachsen Mitte der 90er in Tokyo, gedeihend in Chicago konzentriert
sich die Arbeit des Trios TV POW - Todd A. Carter, Brent Gutzeit,
Michael Hartman - auf elektro-akustische Musik. Will heißen hier ist
nichts und doch alles offen.
Diese Menschen sind u.a die Betreiber der Labels boxmedia und Gentle
Giant. "The Miracle of Levitation", ein vorzüglicher Sampler mit
Interpreten wie Ground Zero, Jim O`Rourke oder den Flying Luttenbachers,
sei hier in Erinnerung gerufen, um der Powerbook Generation die
Bedeutung einer etwas anderen Laptopformation näher zu bringen. "Worship
the Glitch" ist natürlich ein Thema, aber auf keinen Fall die ultimative
Vorgabe.
Abschließende Worte zur US-Tour "We Are Everyone In the Room" von
Stilluppsteypa/TV POW von einem der es wissen muß: "The more established
the contemporary genre of noise music becomes, the more surprising it is
to hear serious creative distinctions. TV Pow and Stilluppsteypa, two
long standing outfits in a field known for there-and-gone participation,
have proven to be both dedicated and utterly engaging in their
furthering of this most modern of musics. Informed by all concepts of
avant garde art music, they successfully transcend any manner of
description." -- Thurston Moore

Brent Gutzeit : dat, cd, tape, bass, md, electric kodo, 20-string steel
"bass", electronics
Michael Hartman : laptop, dat, sampler, md, drums,percussion, turntable
Todd Carter : sampler, turntable, laptop, cd, tape
www.boxmedia.com

DAVID GRUBBS - aus aktuellen Gründen leider abgesagt !!!!!

Jeder kennt ihn, jeder liebt ihn. Einer der weltbesten Songschreiber
beehrt die Kapu in unregelmäßigen Abständen, aber immer gerne. Wer hat
Bitch Magnet gesehen/gehört? Wen katapultierte das Werk von Gastr del
Sol ins Land der unendlichen Weiten?

Vorrangig ist David Grubbs ein Solointerpret, der mit den
unterschiedlichsten Musikern an seinen und deren Ideen arbeitet. Ob es
sich dabei um orchestrale Besetzungen wie in etwa The Red Krayola rund
um Mayo Thompson oder ein Improvisationsduo mit Mats Gustafsson dreht;
alles was dieser Mann bewegt hat Fundament und Kraft.
Nach der letzten Gastr del Sol Veröffentlichung "Camoufleur"
kanalisierte sich die musikalische Vielfältigkeit u.a auch in der
Gründung des Labels "Blue Chopsticks". Die letzte Solo-Veröffentlichung
"The spectrum between" auf Drag City unterstreicht seine
kompositorischen Fähigkeiten ein auf das andere Mal. Unter der
Mitwirkung von Noel Akchoté, Mats Gustafsson und John McEntire entstand
dieses schöne Teil. Hier wird ein lecker duftendes Süppchen gekocht und
für jeden ist ein Löffelchen über.
www.dragcity.com
-