Digital Hardcore

Digital Hardcore
EC8OR
Taylor Savvy
Samstag, 17.03.2001

Daß Digital Hardcore Recordings für eine relative Qualität und vor allem
für eine bestimmte Musikrichtung bürgt,sollte klar sein. Daß die Digital
Hardcore-Familie kontroversielle Grundsatzhaltung und (oft
oberflächlige) Provokation bis zu einem Grad lebt, der für andere
Beteiligte als unangenehm oder auch uncool eingestuft werden kann , (das
wiederum ein Mitgrund war, warum das Atari Teenage Riot Konzert damals
in der Kapu schlicht und einfach Oarsch war), ist die Kehrseite der
glänzenden Medaille. Trotzdem ist es immer wieder verblüffend, wie Alec
Empire und DHR es schaffen Gleichgesinnte zu finden, die dieser Musik,
eben jenem Digital Hardcore, neue Facetten hinzufügen. EC8OR (sprich
Iketor), das '95 gegründete Duo tut dies auch mit ihrem neuen
Album,"The One And Only High
And Low", das einmal mehr manifestiert, was sich Alec Empire (Atari
Teenage Riot) und sein kreativer Kreis unter Agitpunk für das 21.
Jahrhundert vorstellen. Der Ansatz bei EC8OR ist
ähnlich radikal wie der von Labelboss Empire: ein Versuch, Musik mit
höchster Durchschlagskraft zu produzieren. Alles klar? Abgehakte
Samples, wilde HipHop-Beats, die sich allerdings
ebenso wie die ultraverzerrten Klangfetzen im spröden Industrialsound
präsentieren, dazu die schneidende, aggressiv sexy Stimme von Sängerin
Gina V. D`orio, die übrigens auch einst bei den Lemonbabies und
Throw That Beat agierte. Unterstützt werden EC8OR an diesem Abend vom
neuesten Kitty Yo Act - Taylor Savvy und manch bewährten KAPU DJs.

Flyer / Plakat
Digital Hardcore