HipHopWahnsinn

HipHopWahnsinn
Techno Animal
Dälek
Sonntag, 29.10.2000

Die Sensation ist perfekt,die Freude gar überdurchschnittlich groß;
gemeinsam mit ihren Freunden,den Elektronik-Routiniers Kevin Martin und
Justin Broadrick aka TECHNO ANIMAL besuchen uns DÄLEK zum 2.mal in der Kapu
(und kommen nicht wie fälschlicherweise von der jetzigen Agentur
behauptet,zum 1.mal nach Europa).
Das ebenso smarte wie trinkfreudige Trio zitiert ebenso die HipHip Oldschool
(bambaataa,wer sonst) wie legändere Avantgardetypen (Faust-die Band,nicht
der Dj) als wichtigen Einfluss auf ihr Wirken. Getrost kann man DÄLEK aus
New Jersey mit ihrem 2.Album (Matador) zu den vielversprechensten Crews des
amerikanischen Underground HipHop zählen und glaubt man der (Ami-)Presse
(das tun wir jetzt mal,denn wir haben`s ja schon erlebt) kann man sich dem
Charme ihrer düsteren Raps und bis zur Unkenntlichkeit verzerrten Beats
insbesondere live kaum entziehen. Rockt!

Nun ja, und auch wenn ich die Geschichte der Herren Martin und Broadrick nur
kurz anreißen wollte,würde dies wohl unser ganzes `Fanzine` (!) füllen. Um
die Legenden dann aber doch am Leben zu erhalten, seien hier (zum x-ten mal
) nur ein paar Bandgründungen und Collaborationen angeführt: God, Napalm
Death, Godflesh, Head of David, - John Zorn, Palace Brothers,Lemonheads,
Pantera(?),........
Nun ist berechtigterweise aber TECHNO ANIMAL ihr bekanntestes bzw.
Haupt-Projekt,das mittlerweile auch schon wieder 9 Jahre existiert und
etliche Tonträger,Remixe und Samplerbeiträge mit sich (uns) brachte. Die
jetzt erscheinende Platte der notorischen Troublemaker und Noise-Fetishisten
sollte anfangs auf dem Beastie Boys-Label "Grand Royal" erscheinen, der Deal
platzte aus irgendwelchen Gründen aber, und so kommt `Die lange Schwarze"
nun auch via Matador daher.
Ihre Liveshows,ihre massigen Beats in einem Nebel von
Stroboskopgewitter,Bühnenrauch und Schweiss sind Kult. Das Ganze düster und
trotzdem partyfördernd. -> so intensiv,daß ich bei ihrem letzten Gastspiel
in Linz (auf der Uni), obwohl verkatert,mies gelaunt und mehr als müde,
meinen Körper bewegen musste. Musste. Noch nie zuvor erlebt.
Freut euch ausnahmsweise mal auf einen Zwang. Party!

Flyer / Plakat
HipHopWahnsinn