Durchgeknallt

Durchgeknallt
Arab on Radar
Calamary Autopsy
Donnerstag, 21.09.2000

Das Skin Graft-Label aus Chicago hat sich also auch wieder erholt, nachdem
sich einige Zugpferde fast gleichzeitig entschlossen haben, den Stall zu
wechseln und nachdem der Vertrieb des Labels (Southern) keinen Bock mehr
hatte, die Platten in Umlauf zu bringen.-(Da war dann wohl doch keine
baldige Top 10-Plazierung absehbar.) Jetzt lebt SG-Chef Mark Fisher in Wien
und Trost wird eventuell bald den gesamten Europavertrieb koordinieren.
Mit einer Band wie ARAB ON RADAR kann dann aber auch nichts mehr schief
gehen. Die nächste große No(w) Wave-Bombe, die da auf uns abgeschossen wurde
und einen gewaltigen K(r)ater hinterließ. Ungestüm,böllernd, aufdringlich
und wild,gehen Arab on Radar an die Sache und lassen diesmal auch den Groove
ein wenig mitspielen. Mal sehen,ob sie an die (Dekonstruktions-) Leistungen
von Melt Banana oder U.S.Maple anschliessen können.

Die Linz-Enns-Wien Achse ist vielversprechend, kann einiges (auch jenseits
der Knöpferl-Dreherei) und besteht im Falle von CALAMARI AUTOPSY noch dazu
aus sehr netten Individuen. Aber lauscht selbst mal dem Geschriebenen:
ausszug aus dem autopsiebericht:
"...abkapselung elektronisch verdichteter feedback-strukturen im bereich des
hinteren cerebrum. beschädigung der äusseren ringmembran durch pulsierende,
tinitus induzierende oszilatoren. stellenweiser austritt verästelter
step-patterns. verkrustete teile des epithelgewebes weisen bereits eine
kompakt hohe konzentration an digitaler und analoger distorsion auf..."
Gelle. Also liebe Gitarrenbands: Last euch auch mal was einfallen....bei
euren Infos.
Eröffnungsparty. Prost!

ps:
die bereits angekuendigten FRIENDS OF DEAN MARTINEZ haben leider ihre
gesamte tour abgesagt !!!

Flyer / Plakat
Durchgeknallt