Massenaufgebot

Massenaufgebot
Godspeed You Black Emporer
Fly Pan Am
Mittwoch, 19.04.2000

Godspeed You Black Emperor! Eine neunköpfige BAND.
Gitarren, Bässe, Violine, Cello, 2 Schlagwerke, Tape-Loops.
Schöner; als deine Vorstellung vom schönsten Moment in
deinem verdammten Leben. Brachialer als Neurosis es je sein
könnten. Angst und Hoffnung so dicht aneinander gedrängt,
daß Realität verschwimmt. So einzigartig und klein, daß es
nur dir gehören kann. Sie kommen aus Montreal/Canada. Sind,
so viel ich weiß, Anarchisten. Godspeed live over Europe.
Gott. Klanggewitter. Impressionen vom jüngsten Gericht, von
gelben Brackwasser im kanadischen Hinterland. Aprilregen.
Der Soundtrack zum apokalyptischen Roadmovie. Und genug
Liebe um zu überleben. Slow Riot. Jetzt! Und Godspeed You
Black Emperor! ist die Band des Jahrhunderts. "Lustig
verlaufen Weltuntergänge nie. Sie können jedoch im Fall von
GYBE! betörend schön ausfallen." (Hamburger Rundschau)
"Langsam rollte der wall-of-sound an,brauste auf, schwoll
an, steigerte sich ekstatisch und- explodierte. Dann folgt
beinahe Stille."(Münster Zeitung) "Jeder Versuch der
Einordnung greift zu kurz. Man sollte sie einfach gehört
haben" (FFM Magazin) "Platte des Jahres, des Jahrtausends.
Drunter läuft nichts." (Spex)

Flyer / Plakat
Massenaufgebot