Dischord vs. Ego

Dischord vs. Ego
Egotrip
The Sorts
Samstag, 14.11.1998

Vorweggenommen. THE SORTS rule! Wohlbekommen. THE SORTS
kommen aus Washington,DC. Wohlgesonnen. THE SORTS sind auf
Dischord/Slowdime. Klappe, die 2.: Vorweggenommen,
Vorausgedacht. Und das Ziel noch lange nicht vor Augen.
Groove = Die Basis. Alles andere = mal sehen. The Sorts
formierten sich 1994 in Washington, nachdem sich die
einzelnen Mitglieder bei großartigen Bands wie Hoover, Rain
Like the Sound of Trains und Jack o`Fire ihre Loorbeeren
verdient haben. Nach 2 vollen US-Touren und 3 Midwest/East
Coast Tourneen, unter anderem mit Karate, bespielen The
Sorts nun zum 1.mal auch den europäischen Kontinent. Das
einzige Österreich-Konzert findet in diesen Gemäuern
statt.Welch Freude. Oder....laßt euch das nicht entgehen!
Wer hier allerdings Punk-Rock der guten DC-Schule erwartet,
liegt ein wenig daneben. Hier wird aufs derbste gegroovt,
je nach Belangen reduziert oder gefreestylt (Was für ein
Sch...Wörtchen). Wer allerdings Angst vor dem Wort JAZZ
hat, kann seine Windeln beruhigt zuhause lassen..... Das
ist großartige Musik. Kein Gefreake oder
Konservatoriums-Theater. Enjoy it! EGOTRIP kommt aus Linz
und ist eher in elektronischen Gefilden beheimatet, bezieht
sich aber gern auf Bands wie VELVET UNDERGROUND. Sehr gute
D.I.Y.-CD übrigens.

Flyer / Plakat
Dischord vs. Ego